Arte della Lana
Wappenschild der Arte della Lana, Andrea della Robbia, 1487, Museo dell’Opera del Duomo in Florenz

Im Florenz des 15. Jahrhunderts entstanden Gilden oder Zünfte, die als „Künste“ bezeichnet wurden und die in die „höheren Künste“, die Arti maggiori (die „edlen“ Berufe) und in die „niederen Künste“, die Arti minori (die einfacheren Handwerke wie Schmied, Schuhmacher, Steinmetz) unterteilt wurden.

Besonders bedeutend waren die Gilden der Händler Arte dei Mercatanti o di Calimala, der Geldwechsler und Bankiers Arte del Cambio und die der Tuch- und Pelzhändler Arte della Lana, während die „niederen Künste“ keinen gesellschaftlichen Aufstieg erlaubten, weit unter diesen Gilden standen.

Eines der Unternehmen, das in Florenz zu politischer Macht aufstieg, war das der Medici. Es gehörte auch ein entsprechendes Versammlungsgebäude dazu. Zu denen gehörten auch die Bankunternehmen wie z. B. die der Medici in Florenz. Die Medici sind ein Unternehmen mit Zweigunternehmen, die keineswegs nur in der Geldwechslerzunft vertreten sind. Sie finden wir auch in anderen höheren Künsten vor.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arte della Lana — The Arte della Lana was the wool guild of Florence during the Late Middle Ages and in the Renaissance. It was one of the seven greater Arti ( trades ) of Florence, separate from the Arti Minori (the lesser trades ). The Arte della Lana dealt in… …   Wikipedia

  • Arte della Lana — Le saint patron : saint Étienne de Lorenzo Ghiberti L Arte della Lana est une corporation des arts et métiers de la ville de Florence, l un des sept arts majeurs des Arti di Firenze qui y œuvraient avant et pendant la Renaissance italienne …   Wikipédia en Français

  • Arte della Seta o di Por Santa Maria — Médaillon au Spedale degli innocenti Saint Jean Évangéliste, saint patr …   Wikipédia en Français

  • Arte dei Mercatanti o di Calimala — Wappenschild der Arte della Lana, Andrea della Robbia, 1487, Museo dell’Opera del Duomo in Florenz Im Florenz des 15. Jahrhunderts entstanden Gilden oder Zünfte, die als „Künste“ bezeichnet wurden und die in die „höheren Künste“, die Arti… …   Deutsch Wikipedia

  • Arte maggiori — Wappenschild der Arte della Lana, Andrea della Robbia, 1487, Museo dell’Opera del Duomo in Florenz Im Florenz des 15. Jahrhunderts entstanden Gilden oder Zünfte, die als „Künste“ bezeichnet wurden und die in die „höheren Künste“, die Arti… …   Deutsch Wikipedia

  • Arte minori — Wappenschild der Arte della Lana, Andrea della Robbia, 1487, Museo dell’Opera del Duomo in Florenz Im Florenz des 15. Jahrhunderts entstanden Gilden oder Zünfte, die als „Künste“ bezeichnet wurden und die in die „höheren Künste“, die Arti… …   Deutsch Wikipedia

  • Arte del Cambio — Wappenschild der Arte della Lana, Andrea Della Robbia, 1487, Museo dell’Opera del Duomo in Florenz Im Florenz des 15. Jahrhunderts entstanden Gilden oder Zünfte, die als „Künste“ bezeichnet wurden und die in die „höheren Künste“, die Arti… …   Deutsch Wikipedia

  • Arte di Calimala — The Arte di Calimala, the guild of the cloth finishers and merchants in foreign cloth, was one of the greater guilds of Florence, the Arti Maggiori , who arrogated to themselves the civic power of the Republic of Florence during the Late Middle… …   Wikipedia

  • Arte dei Tintori — L Arte dei Tintori est une corporation des arts et métiers de la ville de Florence, l un des arts mineurs des Arti di Firenze qui y œuvraient avant et pendant la Renaissance italienne. Membres de la corporation Les artisans de la teinture… …   Wikipédia en Français

  • Arte dei Medici e Speziali — Médaillon de l Arte à Orsanmichele …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”