Artega
Artega Automobil GmbH & Co. KG
Artega logo.svg
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 2006
Sitz Delbrück, Deutschland
Leitung Peter Müller
Branche Automobilbau
Website www.artega.de
Das erste Artega-Fahrzeug ist der „Artega GT

Die deutsche Artega GmbH & Co. KG ist ein 2006 gegründeter Autohersteller aus dem nordrhein-westfälischen Delbrück.

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen wurde Ende 2006 als Spin-Off der ebenfalls aus Delbrück stammenden paragon AG gegründet. Beratende Unterstützung erhielt Gründer Klaus Dieter Frers durch Karl-Heinz Kalbfell. Von September 2008 an war Frers auch Geschäftsführer von Artega, bevor er Ende 2009 seinen 52%igen Unternehmensanteil an die deutsche Tochter des mexikanischen Privatinvestors Tresalia Capital, einem der Aktionäre der Brauerei Grupo Modelo, verkaufte.[1] Mit der Übernahme durch Tresalia wechselte die Geschäftsführung zu Wolfgang Ziebart.

Im März 2007 fand die Grundsteinlegung für die Fertigungsanlage mit integriertem Vertriebszentrum statt, die feierliche Eröffnung folgte Ende November 2008.[2] Erste Kundenfahrzeuge werden seit 2010 ausgeliefert.[3]

Im Oktober 2010 wechselte Wolfgang Ziebart in den Unternehmensbeirat der Artega Automobil GmbH & Co. KG. Den Posten als neuer Geschäftsführer übernahm Peter Müller, der zuvor das operative Geschäft geleitet hatte.

Das Logo von Artega mit einem zehn Früchte tragenden Dornenstrauch und einem steigenden Bracken nimmt Bezug auf das Wappen des Unternehmensstandorts Delbrück.[4]

Modelle

Artegas erstes eigenständig entwickeltes Fahrzeug ist der Sportwagen Artega GT.[5] Nach Fertigstellung der ersten fahrfertigen Testfahrzeuge Mitte 2009 erfolgte der offizielle Serienstart im Mai 2010, als die ersten Exemplare unter der Regie der seit Dezember 2009 amtierenden Geschäftsführung ausgeliefert wurden.

Auf Basis des Artega GT entwickelt die Fraunhofer-Gesellschaft einen Elektrofahrzeug-Prototyp (genannt "Frecc0"). Auf der internationalen Automobilausstellung IAA 2011 konnten die ersten elektroangetriebenen Sportwagen unter dem Modellnamen Artega SE gezeigt und erprobt werden. [6]

Einzelnachweise

  1. Bierbrauer übernimmt Artega auf Autobild.de (abgerufen am 21. Dezember 2009)
  2. Artega-GT.de:Artega eröffnet am 21. / 22. November Auf: www.Artega-GT.de, 8. November 2008.
  3. Artega-GT.de:Artega GT wird ausgeliefert Auf: www.Artega-GT.de, 25. Juni 2009.
  4. http://www.monstersandcritics.de/artikel/200932/article_148856.php/Artega-GT-Porsche-Herausforderer-aus-der-Provinz
  5. Spiegel.de Westfale außer Rand und Band Auf: Spiegel Online, 28. Februar 2008.
  6. http://www.grueneautos.com/2010/05/antrieb-fur-e-autos-radnabenmotoren-oder-zentraler-elektromotor/, 21. Mai 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artega — is a tribe of African Arabs said to be descendants of a sheik of that name who came from Hadramut in pre Islamic days, settling near Tokar. The name is said to be patrician, and the Artega may be regarded as the most ancient stock in the Suakin… …   Wikipedia

  • Artega GT — Saltar a navegación, búsqueda Artega GT Fabricante Artega Tipo Automóvil deportivo …   Wikipedia Español

  • Artega GT — Hersteller: Artega GmbH Co. KG Produktionszeitraum: seit 2010 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Artega GT — Infobox Automobile name = Artega GT manufacturer = Artega class = Sports car production = 2008 ndash; layout = RMR layout body style = 2 door Coupé engine = 3.6 L V6, Convert|300|hp|kW|0|abbr=on height = 1180 mm width = 1880 mm wheelbase = 2460… …   Wikipedia

  • Artega GT — 51° 45′ 42″ N 8° 32′ 57″ E / 51.7618, 8.54906 …   Wikipédia en Français

  • Alfonso D'Artega — Born June 5, 1907 Silao, Guanajuato, Mexico Died January 20, 1998(1998 01 20) (aged 90) Occupations songwriter, conductor, arranger, and actor Alfonso D Artega (June 5, 1907 – January 2 …   Wikipedia

  • Liste der Elektroautos — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion Begründung: Vorlage:Löschantragstext/November Ich finde… …   Deutsch Wikipedia

  • Polyurethan — Polyurethane (PU, DIN Kurzzeichen: PUR) sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion von Diolen beziehungsweise Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Charakteristisch für Polyurethane ist die Urethan Gruppe.… …   Deutsch Wikipedia

  • Polyätherschaum — Polyurethane (PU, DIN Kurzzeichen: PUR) sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion von Diolen beziehungsweise Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Charakteristisch für Polyurethane ist die Urethan Gruppe.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schaumgummi — Polyurethane (PU, DIN Kurzzeichen: PUR) sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion von Diolen beziehungsweise Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Charakteristisch für Polyurethane ist die Urethan Gruppe.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”