Artemio Franchi

Artemio Franchi (* 8. Januar 1922 in Florenz; † 12. August 1983 in Siena) war ein italienischer Fußballfunktionär.

Von 1973 bis zu seinem Tod im Jahr 1983 war er Präsident der UEFA. In der 1981 gefundenen Mitgliederliste der Propaganda Due ist er als Nummer 402 aufgeführt.

Franchi starb bei einem Verkehrsunfall bei Mezzavia (zwischen Asciano und Taverne d’Arbia, Ortsteil von Siena) bei Aktivitäten als Capitano der Contrada Torre zum Palio di Siena[1] , vier Tage vor dem Ereignis. Er war der zweite Präsident der Fußballorganisation, der im Amt verstarb.

Ihm zu Ehren wurden die Stadien der italienischen Vereine AC Florenz und AC Siena in Stadio Artemio Franchi umbenannt. Er wurde auf dem Cimitero di Soffiano in Florenz beigesetzt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. I CAPITANI DAL 1945. ilpalio.org, abgerufen am 3. April 2010 (italienisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artemio Franchi — Artemio Franchi, né le 8 janvier 1922 à Florence et mort le 12 août 1983 à Sienne, a été un dirigeant sportif italien, qui a dirigé les plus hautes instances du football national et international. Carrière de dirigeant sportif …   Wikipédia en Français

  • Artemio Franchi — Saltar a navegación, búsqueda Artemio Franchi (Florencia, Italia, 8 de enero de 1922 Siena, Italia, 12 de agosto de 1983) fue presidente de la Federación Italiana de Fútbol (1967 1976 y 1978 1980), y el tercer presidente de la UEFA, desde 1972… …   Wikipedia Español

  • Artemio Franchi — (1922 1983) was an Italian football administrator. He served as Italian Football Federation President (1967 1976, 1978 1980), UEFA President (1972 1983) and as a member of the FIFA Executive Committee (1974 1983). He died in a road accident near… …   Wikipedia

  • Artemio Franchi Trophy — The Artemio Franchi Trophy was a competition held twice (1985 and 1993) between the champions of the European Football Championship and the Copa América. It was the national team equivalent to the Intercontinental Cup featuring the top European… …   Wikipedia

  • Artemio-Franchi-Pokal — Der Artemio Franchi Pokal war ein interkontinentaler Fußball Wettbewerb für Nationalmannschaften zwischen den kontinentalen Meistern von Europa und Südamerika, der zweimal – 1985 und 1993 – ausgetragen wurde. Teilnehmer waren jeweils der aktuelle …   Deutsch Wikipedia

  • Stade Artemio-Franchi (Florence) — Pour les articles homonymes, voir Stade Artemio Franchi (Sienne). Stadio Comunale Artemio Franchi …   Wikipédia en Français

  • Stadio Artemio Franchi (Siena) — Stadio Artemio Franchi Haupttribüne des Stadio Artemio Franchi Daten Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Stadio Comunale Artemio Franchi — Stadio Artemio Franchi Haupttribüne des Stadio Artemio Franchi Daten Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Stadio Artemio Franchi (Florenz) — Stadio Comunale Artemio Franchi Das Stadio Artemio Franchi in Florenz 2007 Daten Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Stade Artemio Franchi (Florence) — Stadio Artemio Franchi (Florence) Stade Artemio Franchi Le Stadio Comunale « Artemio Franchi » est le plus grand stade de la ville de Florence en Italie. Il est utilisé par l AC Fiorentina. Le Stadio Comunale « Artemio… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”