Artense
Die Lage der Artense im französischen Zentralmassiv

Die Artense ist ein Hochplateau aus Granitgestein in Zentralfrankreich, in der Region Auvergne.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Es liegt im Grenzgebiet der Départements Puy-de-Dôme und Cantal. Im Westen wird es vom Tal der Dordogne, im Süden und Osten von dem der Rhue begrenzt und stößt im Norden an die Ausläufer des vulkanischen Bergmassivs der Monts Dore.

Relief

Die Artense liegt in einer Höhe von 600 bis 1000 Metern und bildet mit ihren kleinen Becken und Hügeln eine freundliche Landschaft, wo Wiesen, Wälder und Seen mit klarem Wasser einander abwechseln. Die Flüsse schneiden tief in das Granitgestein ein.

Vegetation

Wälder aus Buchen und Tannen bilden die dominierende Bodenbedeckung, die verhältnismäßig geringe Höhenlage ermöglicht es aber auch einigen Eichen sich hier zu behaupten. Die Wiesen- und Weidenflächen stellen einen geringeren Anteil der Bodenbedeckung dar. Hier treffen wir auf die charakteristischen Pflanzen der Granitlandschaft: Adlerfarn und Besenginster. Das Wasservorkommen ist in dieser Landschaft sehr reichlich, an der westlichen Grenze bildet die Talsperre von Bort-les-Orgues das größte Wasserkraftwerk der Region. Das Gebiet gehört zum Regionalen Naturpark Volcans d’Auvergne.

Gewässer

Verwaltung

Ein Großteil der Artense wird von den Kantonen

verwaltet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artense — Le château de Val Subdivision administrative Auvergne Subdivision administrative Cantal Puy de Dôme …   Wikipédia en Français

  • Communaute de communes Sumene Artense — Communauté de communes Sumène Artense Communauté de communes Sumène Artense Ajouter une image Administration Pays France Région Auvergne Département Cantal Date de création Président Marc …   Wikipédia en Français

  • Communauté De Communes Sumène Artense — Ajouter une image Administration Pays France Région Auvergne Département Cantal Date de création Président Marc …   Wikipédia en Français

  • Communauté de communes sumène artense — Ajouter une image Administration Pays France Région Auvergne Département Cantal Date de création Président Marc …   Wikipédia en Français

  • Pittosporum artense — Taxobox name = Pittosporum artense status = VU | status system = IUCN2.3 regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Apiales familia = Pittosporaceae genus = Pittosporum species = P. artense binomial = Pittosporum… …   Wikipedia

  • Communauté de communes Sumène Artense — Ajouter une image Administration Pays France Région Auvergne Département Cantal Date de création Président Marc Maisonneuve …   Wikipédia en Français

  • Sancy-Artense Communaute — Sancy Artense Communauté Sancy Artense Communauté est une communauté de communes qui a été constituée fin 1993 par 8 communes (Avèze, Bagnols, Cros, La Tour d Auvergne, Saint Donat, Saint Sauves d Auvergne, Singles et Tauves), rejointes par… …   Wikipédia en Français

  • Sancy-artense communauté — est une communauté de communes qui a été constituée fin 1993 par 8 communes (Avèze, Bagnols, Cros, La Tour d Auvergne, Saint Donat, Saint Sauves d Auvergne, Singles et Tauves), rejointes par celles de Larodde en 1999, Saint Julien Puy Lavèze en… …   Wikipédia en Français

  • Sancy-Artense Communauté — Administration Pays France Région Auvergne Département Puy de Dôme Code SIREN Forme d intercommunalité Etablissement Publ …   Wikipédia en Français

  • Communauté de communes Sumène Artense — Cantal (Auvergne – Frankreich) Sitz Champs sur Tarentaine Marchal Präsident Marc Maisonneuve Gemeinden 13 Fläche 261,73 km² …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”