Arteria cerebri caudalis
Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 4 = A. cerebri posterior

Die Arteria cerebri posterior (lat. für „hintere Gehirnschlagader“), bei Tieren als Arteria cerebri caudalis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie entsteht aus der Teilung der unpaaren Arteria basilaris im Circulus arteriosus cerebri und bildet mit der Arteria cerebri media auf beiden Seiten eine Anastomose, die Arteria communicans posterior, aus.

An der A. cerebri posterior werden die Segmente P1-P4 unterschieden:

  • P1: Das präkommunikale Segment verläuft durch die Cisterna interpeduncularis.
  • P2: Das postkommunikale Segment zieht durch die Cisterna ambiens.
  • P3: quadrigeminales Segment
  • P4: terminales Segment

Versorgungsgebiet

Die hintere Hirnarterie verläuft hinter dem Zwischenhirn und versorgt den Occipitallappen, die Basalfläche des Temporallappens, den Hippocampus, den Thalamus, die hinteren Abschnitte des Hypothalamus und die Plexus choroidei der Seitenventrikel.

Ausfallerscheinungen

Der Verschluss der hinteren Hirnarterie führt typischerweise zum Ausfall des Gesichtsfeldes der Gegenseite (homonyme Hemianopsie). Die beidseitige Obliteration der Arteria cerebri posterior führt zur Rindenblindheit. Ein sehr tiefer, bilateraler Verschluss (Basilarisspitzensyndrom) hat zusätzlich einen bithalamischen Infarkt mit Bewusstseinsstörung zur Folge.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arteria cerebri caudalis — užpakalinė smegenų arterija statusas T sritis gyvūnų anatomija, gyvūnų morfologija atitikmenys: lot. Arteria cerebri caudalis ryšiai: platesnis terminas – užpakalinė jungiamoji arterija siauresnis terminas – centrinės šakos siauresnis terminas –… …   Veterinarinės anatomijos, histologijos ir embriologijos terminai

  • Arteria cerebri posterior — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 4 = A. cerebri posterior Die Arteria cerebri posterior (lat. für ‚hintere Gehirnschlagader‘, abgekürzt auch PCA vom englischen posterior cerebral artery), bei Tieren als Arteria cerebri caudalis bezeichnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Circulus arteriosus cerebri — Der Circulus arteriosus (cerebri) (lateinisch Arterienring (des Hirns)) ist ein arterieller Gefäßring bei Säugetieren und zählt zu den extrazerebralen Anastomosen des Gehirns. Beim Menschen wird er durch drei Gefäße mit Blut versorgt und liegt… …   Deutsch Wikipedia

  • Fossa cranii caudalis — Die Fossa cranii posterior (lat., „hintere Schädelgrube“), bei Tieren als Fossa cranii caudalis bezeichnet, wird vor allem durch das Hinterhauptsbein (Os occipitale) des Schädels gebildet und dominiert durch das Foramen magnum (Hinterhauptsloch) …   Deutsch Wikipedia

  • Circulus arteriosus Willisi — Circulus arteriosus cerebri Der Circulus arteriosus (cerebri) (lateinisch Arterienring (des Hirns)) ist ein arterieller Gefäßring bei Säugetieren und zählt zu den extrazerebralen Anastomosen des Gehirns. Beim Menschen wird er durch drei Gefäße… …   Deutsch Wikipedia

  • užpakalinė smegenų arterija — statusas T sritis gyvūnų anatomija, gyvūnų morfologija atitikmenys: lot. Arteria cerebri caudalis ryšiai: platesnis terminas – užpakalinė jungiamoji arterija siauresnis terminas – centrinės šakos siauresnis terminas – priekinė smegenėlių arterija …   Veterinarinės anatomijos, histologijos ir embriologijos terminai

  • Adergeflecht — Der Plexus choroideus, auch Plexus chorioideus geschrieben, ist ein baumartig verzweigtes Adergeflecht im Hohlraumsystem (Ventrikel) des Gehirns. Jeder der vier Ventrikel besitzt ein solches Adergeflecht. Sie bilden die Gehirn und… …   Deutsch Wikipedia

  • Plexus chorioideus — Der Plexus choroideus, auch Plexus chorioideus geschrieben, ist ein baumartig verzweigtes Adergeflecht im Hohlraumsystem (Ventrikel) des Gehirns. Jeder der vier Ventrikel besitzt ein solches Adergeflecht. Sie bilden die Gehirn und… …   Deutsch Wikipedia

  • Plexus choroideus — Der Plexus choroideus, auch Plexus chorioideus geschrieben (Plural: die Plexus chor[i]oidei), ist ein baumartig verzweigtes Adergeflecht im Hohlraumsystem (Ventrikel) des Gehirns. Jeder der vier Ventrikel besitzt ein solches Adergeflecht, die man …   Deutsch Wikipedia

  • Арте́рия — ( и) (arteria, ae, PNA, BNA, JNA; греч. artēria от aēr воздух + tereō содержать) кровеносный сосуд, по которому кровь движется от сердца к органам и частям тела. Артерия базилярная (a. basilaris, PNA, BNA, a. basialis, JNA) см. Basilaris. Артерия …   Медицинская энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”