Arteria cerebri posterior
Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 4 = A. cerebri posterior

Die Arteria cerebri posterior (lat. für ‚hintere Gehirnschlagader‘, abgekürzt auch PCA vom englischen posterior cerebral artery), bei Tieren als Arteria cerebri caudalis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie entsteht aus der Teilung der unpaaren Arteria basilaris im Circulus arteriosus cerebri und bildet mit der Arteria cerebri media auf beiden Seiten eine Anastomose, die Arteria communicans posterior, aus.

An der A. cerebri posterior werden die Segmente P1-P4 unterschieden:

  • P1: Das präkommunikale Segment verläuft durch die Cisterna interpeduncularis.
  • P2: Das postkommunikale Segment zieht durch die Cisterna ambiens.
  • P3: quadrigeminales Segment
  • P4: terminales Segment

Versorgungsgebiet

Die hintere Hirnarterie verläuft hinter dem Zwischenhirn und versorgt den Occipitallappen, die Basalfläche des Temporallappens, den Hippocampus, den Thalamus, die hinteren Abschnitte des Hypothalamus und die Plexus choroidei der Seitenventrikel.

Ausfallerscheinungen

Der Verschluss der hinteren Hirnarterie führt typischerweise zum Ausfall des Gesichtsfeldes der Gegenseite (homonyme Hemianopsie). Die beidseitige Obliteration der Arteria cerebri posterior führt zur Rindenblindheit. Ein sehr tiefer, bilateraler Verschluss (Basilarisspitzensyndrom) hat zusätzlich einen bithalamischen Infarkt mit Bewusstseinsstörung zur Folge.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • arteria cerebri posterior — [TA] posterior cerebral artery: divided into four segments: the precommunicating part (pars precommunicalis), the postcommunicating part (pars postcommunicalis), the lateral occipital artery, and the medial occipital artery; origin, terminal… …   Medical dictionary

  • Arteria cerebral posterior — Saltar a navegación, búsqueda La arteria cerebral posterior (NA: arteria cerebri posterior) es cada una de dos arterias (derecha e izquierda) que se originan en la bifurcación del tronco basilar. Se conocen como arterias cerebrales (NA: arteriae… …   Wikipedia Español

  • Arteria communicans posterior — Circulus arteriosus cerebri Die Arteria communicans posterior ist eine paarig angelegte Schlagader an der Hirnbasis. Es handelt sich um einen Gefäßast aus der linken bzw. der rechten Arteria carotis interna und verbindet diese mit der Arteria… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebri caudalis — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 4 = A. cerebri posterior Die Arteria cerebri posterior (lat. für „hintere Gehirnschlagader“), bei Tieren als Arteria cerebri caudalis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebri rostralis — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 1 = A. cerebri anterior. Die Arteria cerebri anterior (lat. vordere Gehirnschlagader), bei Tieren als Arteria cerebri rostralis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebri anterior — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 1 = A. cerebri anterior. Die Arteria cerebri anterior (lat. vordere Gehirnschlagader), bei Tieren als Arteria cerebri rostralis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • arteria cerebri — noun any of the arteries supplying blood to the cerebral cortex • Syn: ↑cerebral artery • Hypernyms: ↑artery, ↑arteria, ↑arterial blood vessel • Hyponyms: ↑anterior cerebral artery, ↑ …   Useful english dictionary

  • arteria cerebri media — [TA] middle cerebral artery: the larger terminal branch of the internal carotid artery. It begins as single vessel (sphenoid part or pars sphenoidalis) and branches at the limen insulae, turning posterosuperiorly, usually into inferior terminal… …   Medical dictionary

  • Arteria carotis interna — Die Arteria carotis interna oder innere Halsschlagader gehört zu den hirnversorgenden Schlagadern. Beim Menschen und einigen anderen Säugetieren versorgt sie neben dem Gehirn auch das Auge. Der Ast wird Arteria ophthalmica genannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebelli superior — Die Arteria cerebelli superior (lat. „obere Kleinhirnschlagader“; im Klinikjargon auch SCA, nach engl. superior cerebellar artery) ist ein paariges arterielles Blutgefäß und eines der hirnversorgenden Gefäße. Sie entsteht in der Regel als letzter …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”