Arteria iliaca communis

Die Arteria iliaca communis („gemeinsame Darmbeinarterie“) ist beim Menschen der beidseitig abgehende Hauptast der Endaufzweigung der Aorta in Höhe des vierten Lendenwirbels. Der Gefäßstamm teilt sich schon nach sehr kurzer Verlaufsstrecke weiter in eine Arteria iliaca externa (äußere Beckenarterie) und eine Arteria iliaca interna (innere Beckenarterie).

Bei den Hunden, Katzen, Wiederkäuern und Pferden ist keine Arteria iliaca communis ausgebildet, hier entspringen Arteria iliaca externa und interna separat aus der Aorta.

Literatur

  • Walther Graumann: CompactLehrbuch Anatomie. 4. Sinnessysteme, Haut, ZNS. Periphere Leitungsbahnen. Verlag Schattauer Verlag, 2005, ISBN 9783794520640.
  • Uwe Gille: Herz-Kreislauf- und Abwehrsystem, Angiologia. In: Salomon, F.-V. u. a. (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. Enke-Verlag Stuttgart, 2. Aufl. 2008, S. 404-463. ISBN 978-3-8304-1075-1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arteria iliaca communis — bendroji klubo arterija statusas T sritis embriologija atitikmenys: lot. Arteria iliaca communis ryšiai: platesnis terminas – ventralinės šakos …   Medicininės histologijos ir embriologijos vardynas

  • arteria iliaca communis — [TA] common iliac artery: origin, abdominal aorta; branches, internal and external iliac arteries; distribution, pelvis, abdominal wall, lower limb …   Medical dictionary

  • Arteria ilíaca común — Saltar a navegación, búsqueda Arteria ilíaca común Frente del abdomen, mostrando los puntos de aparición de las arterias y el canal inguinal …   Wikipedia Español

  • Arteria iliaca — Die Arteria iliaca communis („gemeinsame Darmbeinarterie“) ist beim Menschen der beidseitig abgehende Hauptast der Endaufzweigung der Aorta in Höhe des vierten Lendenwirbels. Der Gefäßstamm teilt sich schon nach sehr kurzer Verlaufsstrecke weiter …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria iliaca interna — Die Arteria iliaca interna („innere Beckenarterie“) geht beim Menschen auf jeder Körperseite als schwächerer der zwei Äste der Arteria iliaca communis als mittelbare Fortsetzung der Aorta hervor. Bei den Haustieren geht sie direkt aus der Aorta… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria iliaca externa — Die Arteria iliaca externa (äußere Beckenarterie) entsteht beim Menschen auf jeder Körperseite aus der Aufteilung der Arteria iliaca communis als indirekte Fortsetzung des Bauchteils der Aorta, bei den meisten anderen Säugetieren ist sie ein… …   Deutsch Wikipedia

  • communis — commu̱nis, ...ne [aus gleichbed. lat. communis]: gemeinsam; z. B. in der Fügung ↑Arteria iliaca communis …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • arteria — SYN: artery. SEE ALSO: branch. [L. from G. a., the windpipe, later an artery as distinct from a vein] a. acetabuli SYN: acetabular branch. arteriae alveolares superiores anteriores [TA] SYN: anterior superior alveolar arteries, under artery. a.… …   Medical dictionary

  • OBTURATORIA ARTERIA — OBTURATORIA ARTERIA, VENA. A. obturatoria («запирательная артерия», артерия закрытой дыры) по своему Ркс. 1. Правая a. obturatoria и a. epigastrica inf. мужчины: 1 й. deferens; 2 lig. Hessel bachi; 3 ramus obturatorius; 4 lig. Gimber… …   Большая медицинская энциклопедия

  • Vena iliaca interna — Die Vena iliaca interna (veraltet: Vena hypogastrica) ist eine Vene des Unterbauchs. Sie nimmt die Venen der Beckenorgane und der umliegenden Rumpfwand, wie der Damm und der Gesäßregion, auf. Eine Besonderheit der Vena iliaca interna ist, dass… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”