Arteria pancreaticoduodenalis superior
Aufzweigung des Truncus celiacus

Die Arteria pancreaticoduodenalis superior („obere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Arterie“) – bei Tieren als Arteria pancreaticoduodenalis cranialis („vordere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Arterie“) bezeichnet – ist eine Schlagader der Bauchhöhle.

Die A. pancreaticoduodenalis superior entspringt aus der Magen-Dünndarmarterie (Arteria gastroduodenalis), welche wiederum ein Ast der gemeinsamen Leberarterie (Arteria hepatica communis) ist. Sie teilt sich an der Bauchspeicheldrüse in einen vorderen und hinteren Ast (A. pancreaticoduodenalis superior anterior und posterior) und versorgt Zwölffingerdarm und Bauchspeicheldrüse. Die A. pancreaticoduodenalis superior anastomosiert mit ihren beiden Ästen mit den Ästen der gleichnamigen unteren Schlagader (Arteria pancreaticoduodenalis inferior) und bildet damit eine verbindende doppelte Gefäßschlinge, die „Rio-Branco-Arkade“.

Literatur

  • Uwe Gille: Herz-Kreislauf- und Abwehrsystem, Angiologia. In: Salomon, F.-V. u. a. (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. Enke-Verlag Stuttgart, 2. Aufl. 2008, S. 404-463. ISBN 978-3-8304-1075-1
  • Gehrhard Aumüller u.a.: Duale Reihe Anatomie. Georg Thieme Verlag 2007.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • arteria pancreaticoduodenalis superior anterior — [TA] anterior superior pancreaticoduodenal artery: origin, gastroduodenal artery; branches, pancreatic and duodenal; distribution, pancreas and duodenum …   Medical dictionary

  • arteria pancreaticoduodenalis superior posterior — [TA] posterior superior pancreaticoduodenal artery: origin, gastroduodenal artery; branches, pancreatic and duodenal; distribution, pancreas, duodenum …   Medical dictionary

  • Arteria mesenterica superior — Die Arteria mesenterica superior und ihre Äste. Die Arteria mesenterica superior („obere Eingeweidearterie“) ist ein unpaarer Ast der Aorta und entspringt aus dieser hinter dem Hals der Bauchspeicheldrüse zwischen dem Stamm des Truncus coeliacus… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria pancreaticoduodenalis caudalis — Die Arteria pancreaticoduodenalis inferior („untere Bauchspeicheldrüsen Zwölffingerdarm Arterie“) – bei Tieren als Arteria pancreaticoduodenalis caudalis („hintere Bauchspeicheldrüsen Zwölffingerdarm Arterie“) bezeichnet – ist eine Schlagader der …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria pancreaticoduodenalis inferior — Die Arteria pancreaticoduodenalis inferior („untere Bauchspeicheldrüsen Zwölffingerdarm Arterie“) – bei Tieren als Arteria pancreaticoduodenalis caudalis („hintere Bauchspeicheldrüsen Zwölffingerdarm Arterie“) bezeichnet – ist eine Schlagader der …   Deutsch Wikipedia

  • arteria pancreaticoduodenalis inferior — [TA] inferior pancreaticoduodenal artery: origin, superior mesenteric artery; branches, anterior, posterior; distribution, pancreas, duodenum …   Medical dictionary

  • Arteria celiaca — Der Truncus coeliacus und seine Äste. Die Leber wurde angehoben und das Omentum minus und das vordere Blatt des Omentum majus entfernt. Der Truncus c(o)eliacus („Bauchhöhlenstamm“, von koila, griech., „Bauchhöhle“), auch als Arteria celiaca… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria coeliaca — Der Truncus coeliacus und seine Äste. Die Leber wurde angehoben und das Omentum minus und das vordere Blatt des Omentum majus entfernt. Der Truncus c(o)eliacus („Bauchhöhlenstamm“, von koila, griech., „Bauchhöhle“), auch als Arteria celiaca… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria gastroduodenalis — Aufzweigung des Truncus coeliacus Die Arteria gastroduodenalis („Magen Zwölffingerdarm Arterie“) ist eine Schlagader der Bauchhöhle. Die A. gastroduodenalis entspringt aus der gemeinsamen Leberarterie (Arteria hepatica communis), die ein Ast des… …   Deutsch Wikipedia

  • Superior pancreaticoduodenal artery — Infobox Artery Name = PAGENAME Latin = arteria pancreaticoduodenalis superior GraySubject = 154 GrayPage = 605 Caption = The celiac artery and its branches; the stomach has been reflected superiorly and the peritoneum removed. (Superior… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”