Arteria sigmoidea
Die Arteria mesenterica inferior und ihre Äste, unten rechts im Bild die Arteria sigmoidea

Die Arteriae sigmoideae („Sigmoid-Arterien“) sind Arterien (Schlagadern) der Bauchhöhle. In der Regel gehen drei Aa. sigmoideae als 2. bis 4. Ast von der Arteria mesenterica inferior (untere Eingeweidearterie) ab, es können aber auch zwei dieser Arterien zunächst in einem gemeinsamen Anfangsstück von der A. mesenterica abgehen und sich erst kurz danach aufspalten. Ihre Aufgabe ist die Versorgung von Teilen des Dickdarms, in der Hauptsache des Colon sigmoideum.

Oben: Die Arteria sigmoidea

Die Aa. sigmoideae bilden zusammen mit dem absteigenden Ast der A. colica sinistra und der A. rectalis superior ein System teilweise kollateral ausgebildeter anastomosierender Arkaden, aus dessen Bögen die radial ausstrahlenden Ae. rectae abgehen und das Colon sigmoideum versorgen.

Literatur

  • Carl Toldt (Hrsg.): Anatomischer Atlas für Studierende und Ärzte, 7. Auflage, Urban & Schwarzenberg, Berlin/Wien, 1911
  • Helga Fritsch et al.: Taschenatlas Anatomie 2 - Innere Organe. 9. Auflage, Georg Thieme Verlage, Stuttgart, 2005

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arteria mesentérica superior — Saltar a navegación, búsqueda En la anatomía humana, la arteria mesentérica superior (NA: arteria mesenterica superior) es la segunda rama impar de la arteria aorta. Nace 2 centímetros por debajo del tronco celiaco e irriga el intestino delgado y …   Wikipedia Español

  • Arteria colica sinistra — Die Arteria mesenterica inferior und ihre Äste. Die Arteria colica sinistra („linke Dickdarmarterie“) ist ein Ast der unteren Eingeweidearterie (Arteria mesenterica inferior bzw. caudalis). Sie teilt sich kurz nach dem Ursprung in einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria rectalis superior — Die Arteria mesenterica inferior und ihre Äste. Die Arteria rectalis superior („obere Rektumsarterie“), bei Tieren Arteria rectalis cranialis genannt, entspringt der Arteria mesenterica inferior oder „unteren Eingeweidearterie“. Sie teilt sich in …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria mesenterica caudalis — Die Arteria mesenterica inferior – in der Abbildung als erster mittelgroßer Ast der Aorta nach ihrem Hervortreten unter dem hochgeklappten Mesocolon zu erkennen Die Arteria mesenterica inferior („untere Eingeweidearterie“) ist eine große unpaare… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria mesenterica inferior — Die Arteria mesenterica inferior – in der Abbildung als erster mittelgroßer Ast der Aorta nach ihrem Hervortreten unter dem hochgeklappten Mesocolon zu erkennen Die Arteria mesenterica inferior („untere Eingeweidearterie“) ist eine große unpaare… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteriae sigmoideae — Die Arteria mesenterica inferior und ihre Äste, unten rechts im Bild die Arteria sigmoidea Die Arteriae sigmoideae („Sigmoid Arterien“) sind Arterien (Schlagadern) der Bauchhöhle. In der Regel gehen drei Aa. sigmoideae als 2. bis 4. Ast von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Арте́рия — ( и) (arteria, ae, PNA, BNA, JNA; греч. artēria от aēr воздух + tereō содержать) кровеносный сосуд, по которому кровь движется от сердца к органам и частям тела. Артерия базилярная (a. basilaris, PNA, BNA, a. basialis, JNA) см. Basilaris. Артерия …   Медицинская энциклопедия

  • Nervio trigémino — en amarillo, vista lateral derecha. Gray …   Wikipedia Español

  • Penis der Säugetiere — Ausgeschachtete Eichel eines Haushundes Der Penis der Säugetiere (indogerman. Wortstamm, lat. penis „Schwanz“, vgl. griechisch πέος) ist neben dem Hodensack eines der äußeren männlichen Geschlechtsorgane der Säugetiere. Weitere Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Surco (anatomía) — En anatomía humana, un surco o hendidura ([TA]: sulcus) es un término general usado para toda ranura o repliegue, especialmente las de la superficie de la corteza cerebral que separan circunvoluciones.[1] También se conoce especialmente como… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”