Nicole Cooke
Nicole Cooke
Mit einem Sieg auf der Schlussetappe sichert sich Nicole Cooke den Gesamtsieg bei der Thüringen-Rundfahrt 2006.

Nicole Cooke (* 13. April 1983 in Swansea, Wales) ist eine britische Radrennfahrerin. Sie fährt derzeit für das Team Univega-Raleigh und gehört zu den erfolgreichsten britischen Radsportlerinnen aller Zeiten.

Ihre Rennkarriere begann sie im Alter von elf Jahren. In den britischen Schüler- und Jugendkategorien gewann sie praktisch alles, was es zu gewinnen gibt. Sie war erfolgreich auf der Straße, auf der Bahn, beim Zeitfahren, mit dem Mountainbike und beim Cyclocross.

2000 wurde sie erstmals Weltmeisterin der Juniorinnen im Straßenrennen. Diesen Erfolg wiederholte sie 2001 und wurde im selben Jahr auch Junioren-Weltmeisterin im Zeitfahren und auf dem Mountainbike. 2002 wechselte sie in die Elitekategorie und gewann die Goldmedaille im Straßenrennen bei den Commonwealth Games in Manchester. Bei der Rad-WM 2003 gewann sie die Bronzemedaille im Straßenrennen.

2004 sicherte sie sich den Gesamtsieg im Giro d'Italia, kam jedoch bei den Olympischen Spielen in Athen nicht über den fünften Platz hinaus. Bei der Rad-WM 2005 wurde sie im Straßenrennen Zweite hinter Regina Schleicher. 2006 gewann Nicole Cooke die Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen. 2003 sowie 2006 entschied sie zudem den Rad-Weltcup der Frauen für sich.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking gewann sie Gold im Straßenrennen im Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe.

Palmarès

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1], [2]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nicole Cooke — Cooke in 2007 Personal information Full name Nicole Denise Cooke Born 13 April 1983 (1983 04 13) …   Wikipedia

  • Nicole Cooke — Información personal Nombre completo Nicole Cooke Fecha de nacimiento 13 de abril de 1983 País …   Wikipedia Español

  • Nicole Cooke — Pour les articles homonymes, voir Cooke. Nicole Cooke lors de la Coupe du monde à Geelong, 2007 …   Wikipédia en Français

  • Cooke — is the surname of several notable people: Alan Cooke, British actor Alexander Cooke (d. 1614), English actor Alfred Tyrone Cooke, of the Indo Pakistani wars Alistair Cooke KBE (1908 2004), journalist and broadcaster Amos Starr Cooke (1810–1871),… …   Wikipedia

  • Cooke — steht für: Cooke Optics, britischer Optikhersteller Orte in den USA: Cooke County, Texas Cooke Township, Pennsylvania Personen: Alan Cooke (* 1966), englischer Tischtennisspieler Alistair Cooke (1908–2004), britisch US amerikanischer Journalist… …   Deutsch Wikipedia

  • Nicole Van Den Broeck — ist eine ehemalige belgische Radsportlerin und Weltmeisterin. Nicole Van Den Broeck war Ende der 1960er bis in die 1970er Jahre hinein eine der stärksten Straßen Rennfahrerinnen Belgiens. Fünfmal wurde sie Belgische Straßen Meisterin. 1973 errang …   Deutsch Wikipedia

  • Nicole Brändli — (* 18. Juni 1979 in Luzern) ist eine Schweizer Radrennfahrerin. Die gelernte kaufmännische Angestellte ist heute Profi Radrennfahrerin. Sie wurde mehrfache Schweizermeisterin, Junioren Vizeweltmeisterin und Vizeweltmeisterin auf der Strasse, Vize …   Deutsch Wikipedia

  • Cooke — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom de Cooke est porté par plusieurs personnalités (par ordre alphabétique) : Baden Cooke (1978 ), cycliste australien Bert Cooke (1901 1977),… …   Wikipédia en Français

  • Nicole (given name) — This article is about the given name and surname Nicole. For other uses, see Nicole (disambiguation). Nicole Pronunciation English: /nɨˈkoʊl/ ni kohl Gender Feminine …   Wikipedia

  • Nicole (name) — Infobox Given Name Revised name = Nicole imagesize= caption= pronunciation= ni KOHL gender =Feminine meaning = victorious people region = origin = Greek related names =Colette, Necole, Niccole, Nichol, Nichole, Nicholle, Nickol, Nickole, Nicol,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”