1,3-Benzoldicarbonsäure

1,3-Benzoldicarbonsäure
Strukturformel
Allgemeines
Name Isophthalsäure
Andere Namen
  • m-Phthalsäure
  • 1,3-Benzoldicarbonsäure
Summenformel C8H6O4
CAS-Nummer 121-91-5
PubChem 8496
Kurzbeschreibung farb- und fast geruchloser kristalliner Feststoff[1]
Eigenschaften
Molare Masse 166,13 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,54 g·cm−3[2]

Schmelzpunkt

Sublimation ab 348 °C[3]

Dampfdruck

6,1 Pa (250 °C)[2]

pKs-Wert
  • pKs1 = 3,62[3]
  • pKs2 = 4,60[3]
Löslichkeit

schwer löslich in Wasser: 0,12 g·l−1 (25 °C)[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
MAK

2 mg·m−3 (einatembarer Aerosolanteil)[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Isophthalsäure (auch meta-Phthalsäure) gehört zur Gruppe der aromatischen Dicarbonsäuren (Benzoldicarbonsäuren).

Herstellung

Isophthalsäure wird durch Oxidation von m-Xylol mit Luftsauerstoff hergestellt.[4]

Verwendung

Isophthalsäure dient zur Herstellung von Aramiden, Polyestern, Kunstharzen für hochtemperaturbeständige Elektroisolierlacke und ölfreie Alkydharze.

Einzelnachweise

  1. a b c d Eintrag zu Isophthalsäure in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 13. Februar 2009 (JavaScript erforderlich).
  2. a b Merck Chemdat; abgerufen am 14. August 2007.
  3. a b c CRC Handbook of Tables for Organic Compound Identification, Third Edition, 1984, ISBN 0-8493-0303-6.
  4. Römpp Lexikon Chemie Version 2.0, Georg Thieme Verlag, 1999.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benzoldicarbonsäure — Ben|zol|di|car|bon|säu|re ↑ Phthalsäure, ↑ Isophthalsäure, ↑ Terephthalsäure …   Universal-Lexikon

  • 1,2-Benzoldicarbonsäure — Strukturformel Allgemeines Name Phthalsäure Andere Namen o Phthalsäure 1,2 Benzoldicarbonsäure …   Deutsch Wikipedia

  • 1,4-Benzoldicarbonsäure — Strukturformel Allgemeines Name Terephthalsäure Andere Namen p Phthalsäure 1,4 Benzoldicarbonsäure TPA …   Deutsch Wikipedia

  • Benzoldicarbonsäuren — Name 1,2 Benzoldicarbonsäure 1,3 Benzoldicarbonsäure 1,4 Benzoldicarbonsäure Andere Namen o Benzoldicarbonsäure Phthalsäure m Benzoldicarbonsäure Isophthalsäure p Benzoldicarbonsäure Terephthalsäure Strukturformel …   Deutsch Wikipedia

  • Chemikalienliste — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste chemischer Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von chemischen Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Benzol-1,2-dicarbonsäure — Strukturformel Allgemeines Name Phthalsäure Andere Namen o Phthalsäure 1,2 Benzoldicarbonsäure …   Deutsch Wikipedia

  • Phthalsäure — Strukturformel Allgemeines Name Phthalsäure Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der organischen Verbindungen — Auswahl organischer Verbindungen Inhaltsverzeichnis 1 nach Zahl der Kohlenstoffatome geordnet 1.1 C1 1.2 C2 1.3 C3 1.4 C4 1.5 C5 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.