Arthois

Jacques d’Arthois (* 1613 in Brüssel; † 1686) war ein flämischer Landschaftsmaler.

Jacques d’Arthois, ein Schüler eines Jan Mertens, bildete sich aber nach den Landschaftern aus Rubens' Schule, besonders nach Wildens. Kraftvolle Färbung, energische, ja oft rohe Pinselführung sind ihm eigen. Seine Bilder, zumeist von großen Verhältnissen, wurden, mit Darstellungen aus der heiligen Geschichte staffiert, gern für Kirchen und Klöster gesucht. David Teniers, Gaspar de Crayer und andere Maler arbeiteten mit ihm zusammen. Seine Vorentwürfe entnahm er besonders dem Wald von Soigne, weswegen sie an einer gewissen Einförmigkeit leiden. In fast allen Hauptgalerien trifft man Werke von ihm an.

Weblinks

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthois — (spr. artūa), Jacques d , fläm. Maler, geb. 1613 in Brüssel, gest. 1686, bildete sich nach den Landschaftern aus Rubens Schule, besonders nach Wildens. Seine zumeist umfangreichen Landschaften sind durch kraftvolle Färbung ausgezeichnet. Da sie… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arthois —   [ar twa], Jacques d , flämischer Maler, getauft Brüssel 12. 10. 1613, ✝ ebenda Mai 1686; malte fein gegliederte niederländische Wald und Flachlandschaften, wobei er die Staffage von anderen Künstlern malen ließ; auch groß angelegte Landschaften …   Universal-Lexikon

  • Jacques D'arthois — était un peintre flamand du XVIIe siècle. Il naît en 1613 à Bruxelles …   Wikipédia en Français

  • Jacques d’Arthois — Jacques d’Arthois, Stich von Pieter de Jode …   Deutsch Wikipedia

  • Jacques d'Arthois — Jacques d’Arthois (* 1613 in Brüssel; † 1686) war ein flämischer Landschaftsmaler. Jacques d’Arthois, ein Schüler eines Jan Mertens, bildete sich aber nach den Landschaftern aus Rubens Schule, besonders nach Wildens. Kraftvolle Färbung,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucas Achtschellinck — (baptized 16 January 1626, 12 May 1699 (buried)), was a Belgian landscape painter. He was born in Brussels and entered the Brussels painters guild on 26 October 1639 as a scholar of Pieter van der Borcht. He seems to have travelled in the… …   Wikipedia

  • Achtschellinck — Lucas Achtschellinck (* 16. Januar 1626 in Brüssel; † 12. Mai 1699) war ein belgischer Landschaftsmaler. 1639 wurde Achtschellinck als Schüler von Peter van der Borcht in die Brüsseler Malergilde aufgenommen und wurde stark beeinflusst von… …   Deutsch Wikipedia

  • BXL — Region Brüssel Hauptstadt Basisdaten Hauptstadt: Brüssel Ministerpräsident Charles Picqué Fläche: 161,4 …   Deutsch Wikipedia

  • Berühmte Maler — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R …   Deutsch Wikipedia

  • Brussel — Region Brüssel Hauptstadt Basisdaten Hauptstadt: Brüssel Ministerpräsident Charles Picqué Fläche: 161,4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”