Arthropodin

Arthropodin ist ein wasserlösliches Gemisch von wahrscheinlich Hunderten verschiedener Strukturproteine, die neben dem Chitin Hauptbestandteil der Körperhülle (Cuticula) von Gliederfüßern (Arthropoda) sind. Durch Chinone gegerbt wird es zum wasserundurchlässigen Sklerotin (Sklerotisierung), wodurch dem Exoskelett der Gliederfüßer seine Härte verliehen wird. Damit verbunden ist eine Umfärbung in Braun bis Schwarz.

Arthropodine sind dem Keratin der Wirbeltiere analog. Allerdings enthält es keinen Schwefel, weshalb es bei Verbrennung nicht so sehr stinkt wie beispielsweise verbranntes Haar oder verbrannte Haut.

Literatur

  • Westheide, W.; Rieger, R.: Spezielle Zoologie. Teil 1: Einzeller und Wirbellose Tiere. 2. Aufl. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2007 ISBN 3-8274-1575-6
  • Michael N. Horst, John A. Freeman: The Crustacean Integument: Morphology and Biochemistry. Published by CRC Press, 1993. ISBN 0849349869 S. 81

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • arthropodin — n. [Gr. arthron, joint; pous, foot] (ARTHROPODA) A protein constituent part of the chitinoproteinic structures …   Dictionary of invertebrate zoology

  • Außenskelett — Ein Exoskelett ist eine Stützstruktur für einen Organismus, das eine stabile äußere Hülle um diesen bildet. Inhaltsverzeichnis 1 Natürliche Exoskelette 2 Künstliche Exoskelette 3 Fiktive Exoskelette 4 Literatur 5 Weblink …   Deutsch Wikipedia

  • Ektoskelett — Ein Exoskelett ist eine Stützstruktur für einen Organismus, das eine stabile äußere Hülle um diesen bildet. Inhaltsverzeichnis 1 Natürliche Exoskelette 2 Künstliche Exoskelette 3 Fiktive Exoskelette 4 Literatur 5 Weblink …   Deutsch Wikipedia

  • Skleroprotein — Als Strukturproteine bezeichnet man Eiweißmoleküle, die in erster Linie als Gerüststoffe in Geweben oder Zellen von Lebewesen dienen. Sie haben häufig keine katalytische Funktion, wirken also nicht als Enzyme, sondern sind u. a. maßgeblich daran… …   Deutsch Wikipedia

  • Strukturprotein — Als Strukturproteine bezeichnet man Eiweißmoleküle, die in erster Linie als Gerüststoffe in Geweben oder Zellen von Lebewesen dienen. Sie haben häufig keine katalytische Funktion, wirken also nicht als Enzyme, sondern sind u. a. maßgeblich… …   Deutsch Wikipedia

  • Exoskelett — Ein Exoskelett ist eine Stützstruktur für einen Organismus, das eine stabile äußere Hülle um diesen bildet. Inhaltsverzeichnis 1 Natürliche Exoskelette 2 Künstliche Exoskelette 3 Fiktive Exoskelette 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Sklerotin — (griech. skeleron hart ) ist ein Strukturprotein, das hauptsächlich im Exoskelett von Gliederfüßern (Arthropoden) wie Insekten und Krebstieren vorkommt. Es sorgt für die Festigkeit des Exoskeletts, besonders an mechanisch stark beanspruchten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”