Arthroskopie

Eine Arthroskopie (syn. Gelenkspiegelung) (von griechisch arthros = Gelenk und skopein = schauen) ist eine minimal-invasive Arthrotomie unter Einsatz eines Endoskops (auch: Arthroskop).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Aarauer Chirurg Eugen Bircher (1882 – 1956), der zahlreiche Beiträge in den Bereichen Kropf-, Magen-, Kniegelenk- und Kriegschirurgie publizierte, gilt als Begründer der Arthro(endo)skopie. Bircher führte die ersten Arthroskopien des Kniegelenks 1921 im Schweizer Kantonsspital Aarau mit einem Gerät zur Spiegelung des Bauchraumes durch. Damals verwendete Bircher Stickstoff (N2) zur Füllung des Gelenks.

Grundsätzliche Vorgehensweise

Das Arthroskop wird nach Auffüllen des Gelenks mit Flüssigkeit (Ringer-Lösung, Purisole-Lösung, NaCl-Lösung), selten auch Gas (CO2) über eine Stichinzision in aller Regel lateral und/oder medial des distalen Patellapols (im Falle des Kniegelenkes) eingeführt, notwendiges Instrumentarium über ein oder ggf. auch weitere Stichinzisionen kontralateral.

Diese Operation kann in Narkose, ggf. aber auch in Lokalanästhesie durchgeführt werden.

Als Komplikationen kommen Knorpelverletzungen, Gasemphyseme und Infektionen vor.

Diagnostische Arthroskopie

Darunter versteht man das Betrachten eines Gelenkes von innen (z. B. des Kniegelenkes) um eine Diagnose zu stellen.

Diese Maßnahme wird sowohl eigenständig, als auch vor einer (geplanten) Intervention eingesetzt.

Die Kniegelenkspiegelung ermöglicht dabei z. B. die Sicht auf die Gelenkflächen des Oberschenkels, Unterschenkels, der Kniescheibe sowie der Kreuzbänder und der Menisken.

Auch Instrumente werden zur Diagnostik eingesetzt (z. B. ein Häkchen bei Prüfung der Kreuzbandstabilität).

Die Zahl der Indikation zur rein diagnostischen Arthroskopie ist durch die technischen Verbesserung der MRT in den letzten Jahren rückläufig.

Therapeutische Arthroskopie

Diese wird bei Verletzungen oder degenerativen Veränderungen in Gelenken angewandt. Man kann damit in das Gelenk hineinschauen und auch z. B. zerfetztes Knorpelgewebe mit einem Shaversystem abtragen.

Weiterhin können auch gerissene Sehnen und Bänder wieder zusammengenäht oder ersetzt werden. Dies geschieht über zwei Öffnungen. In diese werden zwei Geräte (eine Kamera und ein Arbeitsschacht) eingeführt. Über die Kamera sieht man, wie es in dem Gelenk aussieht, und über den Arbeitsschacht kann man weitere Werkzeuge einführen, z. B. einen Shaver oder Nahtmaterial.

Beispiele

Gelenk Erkrankung Therapeutischer Eingriff
Kniegelenk Knorpelläsion

Meniskusverletzung Kreuzbandriss Kniescheibensprengung

Refixation eines Knorpeldissekats

Meniskusteilresektion Kreuzbandplastik

Schultergelenk Impingement-Syndrom

Bankart-Läsion Rotatorenmanschettenläsion

Akromioplastik

Kapsuloraphie

oberes Sprunggelenk Osteochondrosis dissecans

Synovitis, Arthrose

Abtragen der Gelenkinnenhaut (Synovektomie)

Abtragung von beschädigten Knorpelbestandteilen

Handgelenk Ganglion

Knorpelläsion

Exzision des Ganglions

Knorpelglättung, ggf. Abtragung des Knorpels

Kritik

Der Chirurg Hans Pässler hält die Hälfte der Kniegelenks-Arthroskopien in Deutschland für unnötig, teilweise auch für gefährlich.[1]

Weblink

 Commons: Arthroskopie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. www.swr.de - Überflüssige Arthroskopien abgerufen am 4. Februar 2010
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthroskopie — Ar|th|ro|s|ko|pie, die; , n [zu griech. skopeĩn = betrachten] (Med.): Untersuchung des Inneren eines ↑ Gelenks (a) mithilfe einer Sonde. * * * Arthroskopie   die, /... pi |en, Gelenkspiegelung, Betrachten des Gelenkinnenraums mit einem Endoskop… …   Universal-Lexikon

  • Arthroskopie — Ar|thro|skopi̲e̲ [↑...skopie] w; , ...i̱en: Untersuchung des Gelenkinneren mit dem Arthroskop …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Arthroskopie — Ar|thro|sko|pie die; , ...ien <zu ↑...skopie> Untersuchung des Gelenkinneren mit dem ↑Arthroskop (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Shaver (Arthroskopie) — Der Shaver ist ein medizinisches Instrument zum Abtragen von feinem Weichgewebe oder Knorpel. Er wird hauptsächlich in der Arthroskopie verwendet. Ein Shaver besteht im Wesentlichen aus einem Edelstahlrohr, das am Ende ein Fenster aufweist. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzbandriss — Klassifikation nach ICD 10 S83.50 Nicht näher bezeichnetes Kreuzband Inkl.: Kreuzbandriss o.n.A. S83.53 Riss des vorderen Kreuzbandes Inkl.: Partieller oder kompletter R …   Deutsch Wikipedia

  • Gelenkspiegelung — Eine Arthroskopie (syn. Gelenkspiegelung) (von griechisch arthros = Gelenk und skopein = schauen), ist eine minimal invasive Arthrotomie unter Einsatz eines Endoskops (auch: Arthroskop). Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Grundsätzliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Kniegelenkspiegelung — Eine Arthroskopie (syn. Gelenkspiegelung) (von griechisch arthros = Gelenk und skopein = schauen), ist eine minimal invasive Arthrotomie unter Einsatz eines Endoskops (auch: Arthroskop). Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Grundsätzliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Kniespiegelung — Eine Arthroskopie (syn. Gelenkspiegelung) (von griechisch arthros = Gelenk und skopein = schauen), ist eine minimal invasive Arthrotomie unter Einsatz eines Endoskops (auch: Arthroskop). Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Grundsätzliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthrosis deformans — Mediale Gonarthrose MR Darstellung eines arthrotischen Kniegelenkes. Deutlich zu sehen sind die …   Deutsch Wikipedia

  • Autologe Chondrozyten-Implantation — Mediale Gonarthrose MR Darstellung eines arthrotischen Kniegelenkes. Deutlich zu sehen sind die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”