Arthur Abele
Arthur Abele 2007

Arthur Abele (* 30. Juli 1986 in Mutlangen) ist ein deutscher Zehnkämpfer.

2005 wurde der damals für den TSV Hüttlingen startende Athlet in Kaunas mit 7634 Punkten Vize-Junioreneuropameister. 2007 gewann er das Mehrkampfsportfest in Ratingen mit einer persönlichen Bestleistung von 8269 Punkten und qualifizierte sich damit für die Weltmeisterschaften in Ōsaka. Dort belegte er mit 8243 Punkten den neunten Platz.

2008 wurde er in Ratingen Zweiter und qualifizierte sich mit 8372 Punkten für die Olympischen Spiele in Peking. Dort musste er aufgrund einer Verletzung aufgeben.

Ende 2008 wechselte Arthur Abele vom SSV Ulm 1846 innerhalb des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes zum VfL Sindelfingen. Bei einer Körpergröße von 1,84 m beträgt sein Wettkampfgewicht 80 kg. Seine stärksten Disziplinen sind der Hürdensprint und der 1500 m Lauf. Schwächen hat er hauptsächlich noch im Diskuswerfen und Kugelstoßen.

2009 kam er wegen einer Verletzung nicht in Form, deshalb schaffte er es nicht, sich für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin zu qualifizieren.

Persönliche Bestleistungen

(Stand Juli 2008)

  • Zehnkampf: 8372 Punkte, 22. Juni 2008, Ratingen
  • 100 m: 10,83 s
  • 400 m: 47,98 s
  • 1500 m: 4:15,35 min
  • 110 m Hürden: 13,90 s
  • Weitsprung: 7,47 m
  • Hochsprung: 2,04 m
  • Stabhochsprung: 4,90 m
  • Kugelstoßen: 13,71 m
  • Diskuswerfen: 41,75 m
  • Speerwerfen: 67,31 m

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Abele — Arthur Abele. Arthur Abele (né le 30 juillet 1986 à Mutlangen) est un athlète allemand, spécialiste du décathlon. Son ancien club est le TSV Hüttlingen et son nouveau, depuis 2005, est le SSV Ulm …   Wikipédia en Français

  • Arthur Abele — (born in Mutlangen on July 30, 1986) is a decathlete competing for Germany at the 2008 Summer Olympics. External links * …   Wikipedia

  • Abele — ist der Name folgender Personen: Anton Abele (1876–1953), Schweizer Architekt Arthur Abele (* 1986), deutscher Zehnkämpfer Christoph Ignaz Abele (1628–1685), österreichischer Hofbeamter und Rechtsgelehrter Eugen Abele (1874–1951), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Abele Spur — (coord|83|13|S|51|5|W|) is a rock spur that descends west from Mount Lechner toward Herring Nunataks in the Forrestal Range, Pensacola Mountains. Named by Advisory Committee on Antarctic Names (US ACAN) at the suggestion of Arthur B. Ford for… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ab — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1. SSV Ulm — SSV Ulm 1846 Voller Name Schwimm und Sportverein Ulm 1846 e.V. Gegründet 5. Mai 1970 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2007 — Logo der Leichtathletik WM Die 11. Leichtathletik Weltmeisterschaft (offiziell: IAAF World Championships in Athletics Osaka 2007) wurde vom 25. August bis zum 2. September 2007 in der japanischen Stadt Ōsaka ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden im… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik WM 2007 — Logo der Leichtathletik WM Die 11. Leichtathletik Weltmeisterschaft (offiziell: IAAF World Championships in Athletics Osaka 2007) wurde vom 25. August bis zum 2. September 2007 in der japanischen Stadt Ōsaka ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden im… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Leichtathletik — Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsnormen 2 Wettkampfrunden während der Spiele 3 Männer 3.1 100 m 3.2 200 m 3.3 400 m …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Deutschland) — GER …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”