Arthur Adson
Artur Adson (Photographie aus den 1930er Jahren)

Artur Adson (* 3. Februar 1889 in Tartu; † 5. Januar 1977 in Stockholm) war ein estnischer Dichter, Schriftsteller und Theaterkritiker.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

Artur Adson (eigentlich Karl Arthur Adson) besuchte die Schule in Tartu, Sänna und Võru. Nach dem Abitur lernte er zunächst Geodäsie in Pskow. 1925/26 studierte er Literaturwissenschaft an der Universität Tartu. Artur Adson war als Landvermesser, Journalist und Theaterkritiker in Estland und Russland tätig. Er traf 1913 mit Marie Under zusammen. Sie hatte sowohl persönlich als auch literarisch starke Wirkung auf ihn. 1927 heirateten beide.

Schriftsteller

Ab 1917 gehörte Artud Adson der Künstlergruppierung Siuru an. Die teilweise sehr erotischen, lebensbejahenden Gedichte übten großen Einfluss auf die estnische Literatur aus. Später war Adson auch in der Gruppierung Tarapita aktiv. Daneben war Adson einer der herausragendsten Dichter im südestnischen Dialekt. Seine Lyrik in Võro gehört bis heute zu den gelungensten Gedichten. Als oft konservativer Theater- und Literaturkritiker übte er Einfluss auf die Kulturszene der Republik Estland aus.

Exil

Mit der sowjetischen Besetzung Estlands mussten Artur Adson und Marie Under ins schwedische Exil fliehen. Dort fand er Arbeit in einem Archiv. Beide blieben jedoch weiterhin der estnischen Literatur treu.

Gedichtbände

  • "Henge palango" (1917)
  • "Vana laterna" (1919)
  • "Roosikrants" (1920)
  • "Kaduvik" (1927)
  • "Katai, kibuvits nink kivi" (1928)
  • "Pärlijõgi" (1931)
  • "Lehekülg ajaraamatust" (1937)
  • "Rahumäe kannel" (1973)

Theaterstücke

  • Läheb mööda (1923)
  • Toomapäev (1928)
  • Neli Kuningat (1931)
  • Lauluisa ja Kirjaneitsi (1930
  • Iluduskuninganna (1932)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adson von Melk — Der Name der Rose ist der erste Roman von Umberto Eco, mit dem ihm ein Welterfolg gelang. Das Werk erschien 1980 im italienischen Original als Il nome della rosa und 1982 in der deutschen Übersetzung von Burkhart Kroeber. Das mehrschichtige Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Artur Adson — (Photographie aus den 1930er Jahren) Artur Adson (* 3. Februar 1889 in Tartu; † 5. Januar 1977 in Stockholm) war ein estnischer Dichter, Schriftsteller und Theaterkritiker …   Deutsch Wikipedia

  • Artur Adson — Nationality Estonian Literary movement Siuru, Tarapita Spouse(s) Marie Under Artur Adson (3 Fe …   Wikipedia

  • Name der Rose — Der Name der Rose ist der erste Roman von Umberto Eco, mit dem ihm ein Welterfolg gelang. Das Werk erschien 1980 im italienischen Original als Il nome della rosa und 1982 in der deutschen Übersetzung von Burkhart Kroeber. Das mehrschichtige Werk …   Deutsch Wikipedia

  • William von Baskerville — Der Name der Rose ist der erste Roman von Umberto Eco, mit dem ihm ein Welterfolg gelang. Das Werk erschien 1980 im italienischen Original als Il nome della rosa und 1982 in der deutschen Übersetzung von Burkhart Kroeber. Das mehrschichtige Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Der Name der Rose — ist der erste Roman von Umberto Eco, mit dem ihm ein Welterfolg gelang. Das Werk erschien 1980 im italienischen Original als Il nome della rosa und 1982 in der deutschen Übersetzung von Burkhart Kroeber. Das mehrschichtige Werk, Epochenporträt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Projet:Médecine/Index — Articles 0 9 1,2 dibromo 3 chloropropane · 112 (numéro d urgence européen) · 1935 en santé et médecine · 1941 en santé et médecine · 1er régiment médical · 2 iodothyronine déiodinase · 2,4,6 trichlorophénol · 2005 en santé et médecine · 2006 en… …   Wikipédia en Français

  • List of eponymous diseases — An eponymous disease is one that has been named after the person who first described the condition. This usually involves publishing an article in a respected medical journal. Rarely an eponymous disease may be named after a patient (examples… …   Wikipedia

  • Doktor Watson — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Figur Dr. John H. Watson aus Sherlock Holmes. Weiterhin existiert ein Fehler Analyseprogramm im Microsoft Betriebssystem Microsoft Windows, siehe Dr. Watson (Software). Dr. Watson in einer Darstellung von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”