Arthur Anderson

Arthur Anderson (* 1792 in Lerwick, Shetlandinseln; † 28. Februar 1868 in Norwood, London Borough of Lambeth) war ein englischer Unternehmer und Politiker.

Arthur Anderson trat zuerst in die Marine ein, die er jedoch 1815 wegen mangelnder Aussicht auf Beförderung wieder verließ, und widmete sich dem Handelswesen.

Seine erste größere Unternehmung war die Beteiligung an der Ausrüstung der Expedition Dom Pedros gegen die Herrschaft Dom Miguels in Portugal. Eine hervorragende Rolle spielte er dann in der Anti-Korngesetz-Bewegung als Mitglied der League, durch Wort und Schrift für den Freihandel kämpfend.

Im Jahr 1847 zum Parlamentsmitglied für die Inseln Orkney und Shetland gewählt, trat er für die Aufhebung der Navigationsakte und anderer die Entwicklung des Handels hemmender Gesetze energisch in die Schranken.

Anderson war 1834 zusammen mit Brodie McGhie Willcox Gründer und seit 1867 Hauptdirektor der Peninsular and Oriental Steam Navigation Company ("P&O"), welche bis in die 1950er Jahre fast den ganzen Post- und Passagierverkehr zwischen England, der iberischen Halbinsel und den östlichen englischen Kolonien betrieb. Er gründete außerdem aus seinen eignen bedeutenden Mitteln eine Bildungsanstalt für Handwerker in Norwood, eine andre in Lerwick für arme Kinder der Insel Shetland und Anstalten zur Erziehung der Kinder von Seeleuten, Handwerkern und Angehörigen der genannten Dampfschiffahrtsgesellschaft.

Anderson starb am 28. Februar 1868 in Norwood bei London und fand auf dem West Norwood Cemetery (London Brough of Lambeth) seine letzte Ruhestätte.

Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Anderson — may refer to: *Arthur Anderson (businessman) (1792 ndash;1868), Scottish businessman and co founder of the Peninsular and Oriental Steam Navigation Company (P O) *Arthur J. O. Anderson (1907 ndash;1996), anthropologist and Nahuatl translator… …   Wikipedia

  • Arthur Anderson (voice actor) — Arthur Anderson (b. August 29, 1922, Staten Island, New York) is an actor of films, television and the stage. His career began on radio during the early 1930s.As a child, he was heard on NBC in the role of the orphan Buddy on he radio network s… …   Wikipedia

  • Arthur Anderson (businessman) — Arthur Anderson (1792, Shetland ndash; 27 February 1868, London) was a Scottish businessman and Liberal politician. He was co founder of the Peninsular and Oriental Steam Navigation Company (P O).He was born at Gremista, in Lerwick, and as a boy… …   Wikipedia

  • Arthur Anderson (athlete) — Arthur Emilius David Anderson (30 September 1886 ndash; 21 October 1967) was an English track and field athlete from Brentford, [England Wales, FreeBMD Birth Index: Arthur Emilius D Anderson; Oct Nov Dec quarter 1886; District: Brentford; Volume …   Wikipedia

  • Charles Arthur Anderson — (September 26, 1899 – April 26, 1977) was a U.S. Representative from Missouri. Born in St. Louis, Missouri, Anderson attended the public schools. He graduated from St. Charles Military Academy in 1916 and from the law school of St. Louis… …   Wikipedia

  • Charles Arthur Anderson — (* 26. September 1899 in St. Louis, Missouri; † 26. April 1977 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1937 und 1941 vertrat er den Bundesstaat Missouri im US Repräsentantenhaus. Werdegang Charles Anderson besuchte die… …   Deutsch Wikipedia

  • Anderson — (auch Andersson, Andersen, Anderssen, Andrewson und viele andere Varianten) ist ein alter christlicher Nachname. Herkunft Ursprünglich kam der Name in Skandinavien und Schottland vor, wo er aus Badenoch am Oberlauf des Spey stammt und in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Anderson — Saltar a navegación, búsqueda Anderson, puede significar: Futbolista Anderson Luís de Abreu Oliveira Botánicos: A.Anderson Alexander Anderson 1748 1811 A.B.Anderson Anthony Benett Anderson 1950 C.L.Anderson Charles Lewis Anderson 1827 1919… …   Wikipedia Español

  • Anderson (Alaska) — Anderson …   Deutsch Wikipedia

  • Anderson, Alaska — Infobox Settlement official name = Anderson, Alaska settlement type = City nickname = motto = imagesize = image caption = image map caption = Location of Anderson, Alaska mapsize = 250x200px mapsize1 = map caption1 = subdivision type = Country… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”