Arthur Bahl

Arthur Bahl (* 9. August 1893 in Wiesbaden; † 31. Januar 1966 in Karlsruhe) war ein deutscher General der Polizei.

Nach der Schulausbildung bewarb er sich als Berufssoldat. 1912 wurde er zum Leutnant befördert. Am Ende des Erstern Weltkriegs hatte er im März den Dienstgrad eines Oberleutnants. Im Jahre 1921 wechselte er in Baden zur Polizei. Am 1. Januar 1923 wurde Bahl Hauptmann der Polizei, im Oktober 1933 Major.

Den Dienstgrad eines Oberstleutnants der Schutzpolizei in der badischen Polizeiverwaltung erreichte er Anfang 1937. Im Dezember 1937 absolvierte er in Berlin-Schöneberg beim Lehrstab des Luftschutzes den 9. Luftschutzlehrgang.

Mit Beginn des Jahres 1938 wurde er in Köln bei der Schutzpolizei als Stellvertreter des Kommandeurs eingesetzt. Damit war auch die Stellvertretung des Kommandos über die Luftschutzpolizei verbunden. Nach der Beförderung zum Oberst Anfang 1940 übernahm er auch das Kommando über die Schutzpolizei in Köln, die er bis 1943 führte. Gleichzeitig vertrat er auch als örtlicher Leiter des Luftschutzes den Polizeipräsidenten von Köln.

Ab 1943 wurde er der Kommandeur der Offiziersschule der Ordnungspolizei in Oranienburg. Dieses Kommando nahm er bis April 1944 wahr, dann wechselte er zum Hauptamt der Ordnungspolizei als Amtschef des Amtsgruppenkommandos II. Nachdem er im Juli 1944 zum Generalmajor befördert wurde, übernahm er ab September 1944 bis Mai 1945 das Kommando über die Schutzpolizei in Wien.

Nach dem Kriege hatte er sich in Karlsruhe niedergelassen. Seine Schrift über die Tätigkeit der Schutzpolizei in Köln befasste sich nur mit Fragen des Luftschutzes.

Schriften

  • Der Einsatz der Schutzpolizei in Köln während des Krieges 1939/45

Referenzen

  • Fachbereiche des Amtsgruppenkommandos II im Hauptamt Ordnungspolizei
  • Harald Buhlan, Organisation, Personal und Standorte der staatlichen Polizeiverwaltung Köln in der NS-Zeit, in: Harald Buhlan, Werner Jung (Hrsg.), Wessen Freund und wessen Helfer? - Die Kölner Polizei im Nationalsozialismus, Köln 2000
  • Andreas Schulz, Günter Wegmann, Die Generale der Waffen-SS und der Polizei, Bd. 1, Bissendorf 2003

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahl — ist der Name folgender Personen: Arthur Bahl (1893–1966), deutscher General der Polizei Hubert Bahl (* 1955), deutscher Mikrobiologe Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichne …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bad–Bak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Wiesbaden — Diese Liste enthält in Wiesbaden geborene Persönlichkeiten sowie solche, die in Wiesbaden ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils chronologisch nach dem Geburtsjahr sortiert. Die Liste erhebt keinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Joueurs du Racing Club de Strasbourg — Joueurs de l équipe championne d Alsace en 1922 1923 Joueurs professionnels notables Nombre de matchs en championnat …   Wikipédia en Français

  • Boite a musique — Boîte à musique Une boîte à musique est un instrument de musique mécanique dont l organe musical est constitué d un ensemble de lames d acier dont une extrémité est maintenue fermement, et dont l autre, restée libre, est mise en vibration… …   Wikipédia en Français

  • Boite à musique — Boîte à musique Une boîte à musique est un instrument de musique mécanique dont l organe musical est constitué d un ensemble de lames d acier dont une extrémité est maintenue fermement, et dont l autre, restée libre, est mise en vibration… …   Wikipédia en Français

  • Boîte À Musique — Une boîte à musique est un instrument de musique mécanique dont l organe musical est constitué d un ensemble de lames d acier dont une extrémité est maintenue fermement, et dont l autre, restée libre, est mise en vibration mécaniquement. Tous les …   Wikipédia en Français

  • Boîte à musique — Pour les articles homonymes, voir La Boîte à musique. Une boîte à musique est un instrument de musique mécanique dont l organe musical est constitué d un ensemble de lames d acier dont une extrémité est maintenue fermement, et dont l autre,… …   Wikipédia en Français

  • Caja de música — Saltar a navegación, búsqueda Caja de música. Una caja de música es un instrumento musical mecánico, creado en el siglo XIX. Estas cajas funcionan por medio de unos remaches ubicados en un cilindro giratorio o disco, que al ser tocados por un… …   Wikipedia Español

  • Orquestrión — 1918 Seeburg Orchestrion, Style G . Se utiliza un rollo de música de 10 canciones y toca varios instrumentos de viento, cuerda y percusión …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”