Arthur Benda

Arthur Benda (* 23. März 1885 in Berlin; † 7. September 1969 in Wien) war ein deutscher Fotograf. Zusammen mit Madame d'Ora führte er von 1907 bis 1926 das Fotoatelier d'Ora in Wien, das ab 1926 unter dem Namen d'Ora-Benda unter anderem weltweit Aktfotos vertrieb.

Leben

Arthur Benda war zusammen mit Madame D'Ora ein Schüler des Fotografen Nicola Perscheid, bei dem er von 1899 bis 1902 in die Lehre ging und die Techniken der Farbfotografie und der Edeldrucke erlernte. In einem improvisierten Fotolabor im Elternhaus vertiefte er seine praktischen Kenntnisse, fertigte erste farbige Gummidrucke und experimentierte mit der Entwicklung verschiedener Farbtöne.

Signatur eines d'Ora-Benda-Fotos

Im Jahr 1907 eröffnete Madame D'Ora das Atelier d'Ora im ersten Wiener Bezirk, Arthur Benda wurde ihr Assistent. Beide spezialisierten sich auf Porträt- und Modeaufnahmen und fotografieren den anwesenden Hochadel anlässlich der Krönung des Kaisers Karl I. zum König von Ungarn 1916. Im Jahr 1921 wurde Arthur Benda Teilhaber des Ateliers d'Ora, das während der Saison auch eine Filiale in Karlsbad betrieb. Nach der beruflichen Trennung von Madame d'Ora 1926 führte Arthur Benda das Atelier unter dem Namen d'Ora-Benda gemeinsam mit seiner Frau Hanny Mittler weiter. Er fotografierte neben Porträts vor allen Dingen Akte, die den neuen Firmennamen auch über die deutschsprachigen „Herren-Magazine“ hinaus bekannt machten. Ein Großauftrag des Königs von Albanien Zogu I., der sich und seine Familie 1937 drei Wochen lang von Arthur Benda in Tirana porträtieren ließ und ihm weitere Aufträge vermittelte, sicherte Arthur Benda finanziell ab. Im Jahr 1938 konnte er am Kärntnerring in Wien ein neues Atelier eröffnen.

Arthur Benda starb an den Folgen eines Schlaganfalls 1969 in einem Wiener Krankenhaus.

Literatur

  • Fritz Kempe (Hrsg.): Dokumente der Photographie 1: Nicola Perscheid, Arthur Benda, Madame d'Ora. Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Hamburg 1980.
  • Sabine Schnalenberg: Dora Kallmus und Arthur Benda: Einblicke in die Arbeitsweise eines fotografischen Ateliers zwischen 1907 und 1938. Univer. Diss., Kiel 2000.

Weblinks

 Commons: Arthur Benda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benda — ist der Familienname folgender Personen: Antal Benda (1910–1997), ungarischer Feldhandballspieler Arthur Benda (1885–1969), deutscher Fotograf Carl Benda (1857–1932), Mediziner; entdeckte 1896 die Mitochondrien. Denise Benda (* 1972),… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Korn (Architekt) — Arthur Korn (* 4. Juni 1891 in Breslau; † 14. November 1978 Wien) war ein deutscher Architekt, Stadtplaner und Autor. Zusammen mit seinem Partner Siegfried Weitzmann zählte er in den 1920er Jahren zu den Vertretern des Neuen Bauens.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Richards, 1st Baron Milverton — Arthur Frederick Richards, 1st Baron Milverton CMG, KCMG, GCMG (21 February 1885–27 October 1978), was a British colonial administrator who served as Governor of Nigeria from 1943 to 1948.The son of William Rogers of Bristol, Richards served as… …   Wikipedia

  • Sebastian Benda — Jean Sebastian Benda (* 1926; † 2003) ist ein Schweizer Pianist, Komponist und Musikpädagoge. Er ist in der französischsprachigen Schweiz als Sohn des Geigers Jean Benda und der Pianistin Dora Benda Hamann aufgewachsen und stammt von einer alten… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Benda — Pour les articles homonymes, voir Benda. Ernst Benda …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Ben — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dora Kallmus — Madame d’Ora, eigentlich Dora Philippine Kallmus, auch Dora Kallmus (* 20. März 1881 in Wien; † 30. Oktober 1963 in Frohnleiten/Steiermark) war eine österreichische Fotografin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Madame d'Ora — Madame d’Ora, eigentlich Dora Philippine Kallmus, auch Dora Kallmus (* 20. März 1881 in Wien; † 30. Oktober 1963 in Frohnleiten/Steiermark) war eine österreichische Fotografin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Nicola Perscheid — Nicola Perscheid: Selbstbildnis (1910) …   Deutsch Wikipedia

  • Madame d’Ora — (Künstlername seit 1907) oder Dora Kallmus (eigentlich Dora Philippine Kallmus; * 20. März 1881 in Wien; † 30. Oktober 1963 in Frohnleiten/Steiermark) war eine österreichische Fotografin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachlass …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”