Nikki Tyler
Nikki Tyler, 2001

Nikki Tyler (* 4. Dezember 1972 in Berkeley, Kalifornien), die auch unter den Pseudonymen Christine Taylor und Christine Tyler auftrat, ist eine ehemalige US-amerikanische Pornodarstellerin der 1990er Jahre.

Tyler antwortete auf eine Annonce für Bikini-Modelling, war daraufhin als Fotomodell erfolgreich und Penthouse „Pet of the month“ im Dezember 1995. Daraufhin brach sie ihr Psychologiestudium ab, zu dessen Finanzierung sie ursprünglich als Model begonnen hatte. Später arbeitete sie bei der Vivid Entertainment Group, allerdings zunächst nur als Visagistin, bevor sie ins Hardcore-Geschäft einstieg. Sie lebte einige Zeit mit Jenna Jameson zusammen und gilt als deren langjährige Freundin. Ihre Beziehung wird ausführlich in Jenna Jamesons Biografie geschildert. Tylers erste Szene war eine Lesbenszene, und zwar in dem Film American Pie. Bereits in ihrem zweiten Film Virtual Reality 69 drehte sie mit Jenna Jameson; anschließend wurde sie von Vivid unter Vertrag genommen. Weitere bekannte Filme sind Nikki Loves Rocco mit Rocco Siffredi sowie Hell on Heels mit Jenna Jameson und Bobby Sox.

Heute lebt Tyler mit ihrem Mann und Sohn in Malibu, Kalifornien.

Filmografie (Auswahl)

  • 1995: Out of Love (Pornofilm)
  • 1995: Street Legal (Pornofilm)
  • 1995: American Pie (Pornofilm)
  • 1995: Virtual Reality 69 (Pornofilm)
  • 1996: Bobby Sox (Pornofilm)
  • 1996: Nikki loves Rocco (Pornofilm)
  • 1996: Pleasureland (Pornofilm)
  • 1996: Nikki Tyler P.I. (Pornofilm)
  • 1999: Hell on Heels (Pornofilm)
  • 1999: Virtual Sex with Nikki Tyler (Pornofilm)

Weblinks

 Commons: Nikki Tyler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nikki Tyler — Nacimiento 4 de diciembre de 1972 38 años Berkeley, California …   Wikipedia Español

  • Nikki Tyler — Born December 4, 1972 (1972 12 04) (age 38) Berkeley, California, U.S. Alias(es) Christine Taylor, Christine Tyler …   Wikipedia

  • Nikki Tyler — Pour les articles homonymes, voir Tyler. Nikki Tyler …   Wikipédia en Français

  • Tyler (Begriffsklärung) — Tyler (englisch: Ziegler) bezeichnet: eine österreichische Alternative Rock Band, Tyler (Band) Tyler heißen die Orte in den USA: Tyler (Alabama), Alabama Tyler (Texas), Smith County, Texas Tyler (Minnesota), Lincoln County, Minnesota Tyler ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikki (given name) — Nikki is a given name, and may refer to the following persons: In music: Nikki McKibbin, American singer who finished third in the 2002 debut season of American Idol Nikki Hornsby, American singer songwriter Nikki Sixx, Mötley Crüe bassist Nikki… …   Wikipedia

  • Nikki — ist ein weiblicher und männlicher Vorname. Varianten Niki Nici Nicky Nicki Nikky Nicci Bekannte Namensträgerinnen Nikki Anderson (* 1977), ungarische Pornodarstellerin Nikki Benz (* 1981), ukrainisch kanadisches Model und Pornodarstellerin Nikki… …   Deutsch Wikipedia

  • Tyler (Familienname) — Tyler ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Es handelt sich um eine Schreibvariante des Wortes tiler „Fliesenleger“. Namensträger Aisha Tyler (* 1970), US amerikanische Schauspielerin Albert Tyler (1872–1945), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Tyler —  Pour les articles homophones, voir Tiler, Tiller et Taylor. Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Tyler peut désigner : Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Nikki Reed — Données clés Nom de naissance Nicole Houston Reed …   Wikipédia en Français

  • Nikki Reed — auf dem Tribeca Film Festival 2010 Nicole Houston McDonald (* 17. Mai 1988 in Los Angeles, Kalifornien als Nicole Houston Reed), besser bekannt als Nikki Reed, ist eine US amerikanische Schauspielerin und Autorin. Bekannt w …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”