Arthur Grunewald

Arthur Grunewald (* 30. Juni 1902 in Wilhelmshaven; † 2. Mai 1985 in Wilhelmshaven) war Oberbürgermeister von Wilhelmshaven (SPD).

Arthur Grunewald wurde am 17. Oktober 1945 in den Wilhelmshavener Stadtrat berufen. Gleichzeitig arbeitete er als Leiter der Wirtschaftsförderung.

1968 wurde er als SPD-Mitglied in den Rat der Stadt Wilhelmshaven gewählt. Gleichzeitig bekleidete er das Amt eines Bürgermeisters. 1972 wurde er zum Oberbürgermeister gewählt und behielt dieses Amt bis 1976 inne. Er wurde von Eberhard Krell im Amt abgelöst.

Er war auch Dezernent der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes.

Ehrungen

  • Wegen seiner Verdienste um die Verkehrserziehung von Jugendlichen wurde ihm 1979 die Goldene Ehrennadel der Deutschen Verkehrswacht verliehen.

Das Wachgebäude der Freiwilligen Feuerwehr Bant (Feuerwehr Wilhelmshaven) ist ihm gewidmet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Moeller van den Bruck — (auch: Moeller Bruck, eigtl. Moeller; * 23. April 1876 in Solingen; † 30. Mai 1925 in Berlin) war ein deutscher Kulturhistoriker, Staatstheoretiker und völkisch …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Mallwitz — (* 15. Juni 1880 in Berlin; † 20. Mai 1968 in Bad Honnef) war ein deutscher Arzt und der Begründer der Sportmedizin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Veröffentlichungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Kannenberg — (* 23. Februar 1896 in Berlin Charlottenburg; † 26. Januar 1963 in Düsseldorf) war Hausintendant Adolf Hitlers. Leben und Wirken Kannenberg schloss die Werdersche Oberrealschule in Berlin mit der mittleren Reife ab und begann 1912 eine Lehre im… …   Deutsch Wikipedia

  • Grünewald, Matthias — orig. Mathis Gothardt Neithardt or Mathis Gothart Nithart born с 1480, Würzburg, bishopric of Würzburg died August 1528, Halle, archbishopric of Magdeburg German painter. Details of his early life are vague. By с 1509 he was court painter to the… …   Universalium

  • Berlin-Grunewald — Grunewald Ortsteil von Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Friedhof Grunewald — Abteilungen im Friedhof Grunewald Der Friedhof Grunewald wurde 1891/92 für die Berliner Villenkolonie Grunewald angelegt. Er befindet sich an der Bornstedter Straße 11/12 im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf. Wegen seiner isolierten Lage zwischen …   Deutsch Wikipedia

  • Augusto Hamann Rademaker Grünewald — Augusto Hamann Rademaker Grünewald. Mandats 18e Vice président du Brésil 15  …   Wikipédia en Français

  • Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Grunewald — Lage von Grunewald in Berlin In der Liste der Kulturdenkmale von Grunewald sind die Kulturdenkmale des Berliner Ortsteils Grunewald im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf aufgeführt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gru–Grz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Inhausersiel — Wappen Deutschlandkarte Datei:Coat of arms Wilhelmshaven 1948.png …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”