Arthur Lee Robinson

Arthur Lee Robinson (* 1986) ist ein deutscher Bodybuilder mit amerikanischen Wurzeln. Er lebt und trainiert zur Zeit in Bielefeld. Er ist der einzige Bodybuilder, dem es bisher gelang zweimal in Folge den Gesamtsieg der Deutschen Meisterschaft in der Juniorenklasse zu erringen.[1]

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Auf Anraten seines Basketballtrainers begann Arthur Lee Robinson mit dem Bodybuilding. Über seinen ersten Betreuer Thomas Rieger kam er 2004 zum Wettkampfbodybuilding. Er belegte im selben Jahr den 4. Platz bei der Deutschen Bodybuilding Meisterschaft des DBFV / IFBB in der Juniorenklasse.[2]

Erfolge

2004
5. Platz bei der Internationalen Newcomer Meisterschaft (Junior. 2)
3. Platz bei der NRW Landesmeisterschaft (Junior. 2)
4. Platz bei der 45. Deutschen Meisterschaft (Junior. 2)

2005
1. Platz bei der NRW Landesmeisterschaft + Gesamtsieg (Junior. 2)
1. Platz bei der 46. Deutschen Meisterschaft + Gesamtsieg (Junior. 2)

2006

1. Platz bei der NRW Landesmeisterschaft + Gesamtsieg (Junior. 2)
1. Platz bei der 47. Deutschen Meisterschaft + Gesamtsieg (Junior.2)

2007
Aufbauphase

2008
6. Platz Heavy Weight Pokal ( Männer - offene Klasse )
2. Platz bei der NRW Landesmeisterschaft + Gesamtsieg (Männer 4)
3. Platz bei der 49. Deutschen Meisterschaft (Männer 4)


Weblinks

Einzelnachweise

  1. Website des Deutschen Bodybuilding und Fitness Verband DBFV e.V.: Ehrentafel. Stand 02. Juni 2008.
  2. Website des Athleten: Biographie. Stand 02. Juni 2008.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lee — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour les articles homophones, voir LI, LY, Lie et Lit. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Lee E. Emerson — Lee Earle Emerson (* 19. Dezember 1898 in Hardwick, Caledonia County, Vermont; † 21. Mai 1976 in Berlin, Vermont) war ein US amerikanischer Politiker und von 1951 bis 1955 Gouverneur des Bundesstaates Vermont. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Harden — Sir Arthur Harden (12 octobre 1865 à Manchester, Angleterre 17 juin 1940 à Bourne End, Angleterre) était un biochimiste anglais, co lauréat du prix Nobel de chimie de 1929 avec Hans Karl August Simon von Euler Chelpin… …   Wikipédia en Français

  • Arthur Raymond Randolph — (born November 1, 1943) is a judge on the United States Court of Appeals for the District of Columbia Circuit.BiographyRandolph was born in Riverside, New Jersey. [ [http://www.fjc.gov/servlet/tGetInfo?jid=1964 Judges of the United States Courts… …   Wikipedia

  • Lee Majors — Infobox actor caption = birthname = Harvey Lee Yeary birthdate = Birth date and age|1939|4|23 birthplace = Wyandotte, Michigan, U.S. spouse = Kathy Robinson (1961 1964) Farrah Fawcett (1973 1982) Karen Velez (1988 1994) Faith Majors (2002 )… …   Wikipedia

  • Robinson Jeffers — Infobox Writer name = Robinson Jeffers |thumb caption = Robinson Jeffers, photographed by Carl Van Vechten, July 9, 1937 birthdate = birth date|1887|1|10 birthplace = Allegheny, Pennsylvania deathdate = death date and age|1962|1|20|1887|1|10… …   Wikipedia

  • Lee Grant — Pour les articles homonymes, voir Grant.  Ne pas confondre avec Lee Grant, footballeur anglais. Lee Grant …   Wikipédia en Français

  • Arthur Wyatt (comics) — Infobox comics creator name = Arthur Wyatt imagesize = 150 caption = birthname = birthdate = location = deathdate = deathplace = nationality = British area = alias = notable works = Futurequake awards = website =… …   Wikipedia

  • John Staniford Robinson — (* 10. November 1804 in Bennington, Vermont; † 25. April 1860 in Charleston, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker und von 1853 bis 1854 Gouverneur des Bundesstaates Vermont. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Henry Lee — Infobox Officeholder name =Richard Henry Lee imagesize =200px small caption =Richard Henry lee order =14th office =President of the Continental Congress term start =November 30, 1784 term end =November 6, 1785 predecessor =Thomas Mifflin… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”