Arthur Loepfe
Arthur Loepfe

Arthur Loepfe (* 25. Dezember 1942 in Berg SG, heimatberechtigt in Häggenschwil) ist Nationalrat (CVP) für den Kanton Appenzell Innerrhoden.

Der gelernte Kaufmann und studierte Betriebswirt (Dr. oec. HSG) engagiert sich in mehreren Verwaltungsräten. 1993–2000 war er in der Standeskommission - so nennt sich die Kantonsregierung des Kantons Appenzell Innerrhoden. Er amtierte als Landammann und Chef des kantonalen Volkswirtschaftsdepartementes. Bei den Wahlen 1999 wurde er in den Nationalrat gewählt, worauf er als Regierungsrat von Appenzell Innerrhoden zurücktrat. Arthur Loepfe wurde bei den Wahlen von 2003 und 2007 vom Innerrhoder Stimmvolk in seinem Amt bestätigt. Im Nationalrat ist er Mitglied der eidgenössischen Finanz- und der sicherheitspolitischen Kommission. Seit 2011 ist er Präsident der Finanzdelegation der eidgenössischen Räte.[1] Darüber hinaus ist er auch Delegierter im Europarat in Strassburg.

Arthur Loepfe ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Nationalrat Arthur Loepfe Präsident der Finanzdelegation 2011 in: parlament.ch vom 15. Dezember 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Loepfe — Arthur Loepfe Arthur Loepfe (* 1942) ist Nationalrat (CVP) für den Kanton Appenzell Innerrhoden. Der gelernte Kaufmann und studierte Betriebswirt (Dr. oec. HSG) engagiert sich in mehreren Verwaltungsräten. 1993–2000 war er in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Loe — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Appenzell Innerrhoden — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Appenzell Innerrhoden seit der Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen CVP: Christlichdemokratische Volkspartei KVP: Schweizerische Konservative… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Schweizer Nationalrats — Diese Liste gibt eine Übersicht über alle amtierenden Mitglieder des schweizerischen Nationalrats. Für eine Liste aller Nationalräte der Legislaturperiode 2007–2011, siehe Bundesversammlung (Schweiz), 48. Legislaturperiode. Name Partei Kanton… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Membres Du Conseil National Suisse — Suisse Cet article fait partie de la série sur la politique de la Suisse, sous série sur la politique …   Wikipédia en Français

  • Liste des membres du Conseil national suisse (2003-2007) — Cette liste énumère les 200 membres du Conseil national suisse pour les années 2003 2007, soit durant la 47e législature de l Assemblée fédérale suisse. Pour les abréviations, voir leur signification sous Partis politiques suisses. Pour les 46… …   Wikipédia en Français

  • Liste des membres du Conseil national suisse (2007-2011) — Cette liste énumère les 200 membres du Conseil national suisse pour la 48e législature de l Assemblée fédérale suisse, soit les années 2007 2011. Pour les abréviations, voir leur signification sous Partis politiques suisses. Pour les 46 membres… …   Wikipédia en Français

  • Liste des membres du conseil national suisse — Suisse Cet article fait partie de la série sur la politique de la Suisse, sous série sur la politique …   Wikipédia en Français

  • List of members of the National Council of Switzerland (2007–2011) — This is a list of the 200 members of the Swiss National Council for the 2007 2011 legislative term. Contents 1 Presidency 2 The 200 current members …   Wikipedia

  • Schweizer Parlamentswahlen 2011 — Gesamterneuerungswahlen des Nationalrats 2011 Wähleranteil in Prozent[1] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”