Arthur O'Shaughnessy

Arthur William Edgar O’Shaughnessy (* 14. März 1844 in London; † 30. Januar 1881 ebenda) war ein englischer Poet.

Leben

In seinem Sammelband Epic of Women veröffentlicht O'Shaughnessy 1870 zum ersten Mal seine Gedichte. Das nächste Band „Lays of France“ folgt im Jahre 1872, ebenfalls mit mäßigem Erfolg. Ein Jahr später heiratete er Eleanor Marston, die Tochter des Autors John Westland Marston und Schwester des Poeten Philip Bourke Marston. Sie bekommen zwei Kinder, die beide im Kindesalter sterben werden. Mit Music and Moonlight erscheinen 1874 seine letzten Gedichte. Auf Grund des ausbleibendes Erfolges seiner Werke, entscheidet er sich gegen die Veröffentlichung weitere Gedichte. Ein Jahr später erscheint das Buch Toy-land, ein Kinderbuch, dass er zusammen mit seiner Frau geschrieben hat. 1879, zwei Jahre vor seinem Tod, stirbt seine Frau. Sein letztes Gedichtband Song of a Worker erscheint 1881 kurz nach seinem Tod.

In Lebzeiten noch verkannt, sollte O’Shaughnessy seine Popularität erst in den Anfängen des 21. Jahrhunderts gewinnen. Eines seiner bekanntesten und häufigst zitiertesten Gedichte ist die Ode aus seinem Buch Music and Moonlight (1874):

 We are the music makers,
And we are the dreamers of dreams,
Wandering by lone sea-breakers,
And sitting by desolate streams;—
World-losers and world-forsakers,
On whom the pale moon gleams:
Yet we are the movers and shakers
Of the world for ever, it seems.

In dieser gekürzten Form ist das Gedicht sehr häufig - vor Allem im Internet - anzutreffen. Das vollständige Gedicht mit allen neun Strophen ist eher unbekannt, befindet sich aber auf wikisource: http://en.wikisource.org/wiki/Ode_%28O%27Shaughnessy%29

Das Gedicht wurde von Edward Elgar in seinem Opus 69 musikalisch interpretiert.

Ebenfalls taucht es 1971 in der Roald-Dahl-Verfilmung Charlie und die Schokoladenfabrik auf:

Willy Wonka: „The strawberries taste like strawberries. The snozzberries taste like snozzberries.“
Veruca Salt: „Snozzberries? Who ever heard of a snozzberry?“
Willy Wonka: „We are the music makers... and we are the dreamers of dreams.“

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur O'Shaughnessy — Arthur William Edgar O Shaughnessy (March 14, 1844 ndash;January 30, 1881) was a British poet, born in London to Irish parentsFact|date=December 2007.At the age of seventeen, in June 1861, he received the post of transcriber in the library of the …   Wikipedia

  • Arthur O’Shaughnessy — Arthur William Edgar O’Shaughnessy (* 14. März 1844 in London; † 30. Januar 1881 ebenda) war ein englischer Poet. Leben In seinem Sammelband Epic of Women veröffentlicht O Shaughnessy 1870 zum ersten Mal seine Gedichte. Das nächste Band „Lays of… …   Deutsch Wikipedia

  • O'Shaughnessy — O’Shaughnessy ist der Familienname folgender Personen: Arthur O’Shaughnessy (1844–1881), englischer Poet Darren O’Shaughnessy (* 1972), irisch britischer Fantasy und Kinderbuchautor …   Deutsch Wikipedia

  • O’Shaughnessy — ist der Familienname folgender Personen: Arthur O’Shaughnessy (1844–1881), englischer Poet Darren O’Shaughnessy (* 1972), irisch britischer Fantasy und Kinderbuchautor Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersch …   Deutsch Wikipedia

  • O'Shaughnessy — This article is about the Irish surname; for other versions, see Shaughnessy (disambiguation). Sir Roger Gilla Dubh Ó Seachnasaigh Ó Seachnasaigh, O Shaughnessy, collectively Uí Sheachnasaigh, clan name Cinél nAedha na hEchtghe, is a family… …   Wikipedia

  • O'Shaughnessy, Arthur — ▪ British poet in full  Arthur William Edgar O Shaughnessy   born March 14, 1844, London, Eng. died Jan. 30, 1881, London       British poet best known for his much anthologized “Ode” (“We are the music makers”).       O Shaughnessy became a… …   Universalium

  • O'Shaughnessy, Arthur William Edgar — (1844 1881)    Born in London, he was educated privately, and in 1861 he began working for the zoological department of the British Museum, although his appointment without much experience aroused resentment among other naturalists. He made the… …   British and Irish poets

  • O'Shaughnessy — (spr. o schaonessi), Arthur William Edgar, engl. Gelehrter und Dichter, geb. 14. März 1846 in London, gest. daselbst 31. Jan. 1881 als Beamter in der naturwissenschaftlichen Abteilung des Britischen Museums. In seinen Dichtungen (»An epic of… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • O'SHAUGHNESSY, ARTHUR —    poet, born in London; held a post in the natural history department of the British Museum; wrote, among other works, three notable volumes of poems, The Epic of Women, Lays of France, and Music and Moonlight (1844 1881) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • O'Shaughnessy, Arthur William Edgar — (1844 1881)    Poet, b. in London, entered the library of the British Museum, afterwards being transferred to the natural history department, where he became an authority on fishes and reptiles. He pub. various books of poetry, including Epic of… …   Short biographical dictionary of English literature

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”