Arthur Philemon Coleman
Arthur Philemon Coleman

Arthur Philemon Coleman (* 1852 in Lachute, Québec; † 1939) war ein kanadischer Geologe.

Geboren als Sohn von Rev. Francis Coleman und Emmeline Maria Adams (ein Nachkomme von John Quincy Adams), machte er 1876 den B.A., 1880 den M.A. am Victoria College der University of Toronto in Cobourg, Ontario, und 1881 Ph.D. an der Universität Breslau.

1882 wurde er Professor an der Fakultät für Geologie und Naturgeschichte des Victoria College. Zwischen 1891 und 1901 war er Professor für Geologie an der School of Practical Science in Toronto. In der Zeit von 1893 bis 1909 verfasste er zahlreiche Berichte für das Bureau of Mines der Regierung von Ontario. Zwischen 1901 und 1922 war er Geologieprofessor an der University of Toronto, an der er von 1919 bis 1922 die Stelle des Dekans der Faculty of Arts bekleidete. Als Geologe war er ab 1931 beim Department of Mines angestellt, bis er 1934 aus dem aktiven Dienst ausschied.

Coleman war Mitglied der Royal Society of Canada ab 1900 und war ihr Präsident im Jahr 1921. 1902 wurde er zum Präsident des Royal Canadian Institute gewählt, war ab 1910 Mitglied der Royal Society und hatte 1915 die Stelle des Präsidenten der Geological Society of America inne. 1910 wurde er mit der Murchison-Medaille der Geological Society of London, 1928 mit der Flavelle-Medaille der Royal Society of Canada und 1936 mit der Penrose-Medaille der Geological Society of America ausgezeichnet.

1884 gelang ihm die Erstbesteigung des Castle Mountain und 1907 versuchte er als erster Weißer, den Mount Robson zu besteigen.

Der Berg Mount Coleman und der Gletscher Coleman Glacier im Banff National Park sind nach ihm benannt.

Werke

  • 1903: Reports on the Economic Geology of Ontario.
  • 1911: The Canadian Rockies: New and Old Trails.
  • 1922: Elementary Geology. (als Co-Autor)
  • 1926: Ice Ages, Recent and Modern.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Philemon Coleman — (1852 ndash;1939) was a Canadian geologist and academic.Born in Lachute, Quebec, the son of Rev. Francis Coleman and Emmeline Maria Adams (a descendant of John Quincy Adams), he received his B.A. in 1876 and M.A. in 1880 from Victoria College in… …   Wikipedia

  • Coleman (Familienname) — Coleman ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • William Arthur Parks — Pour les articles homonymes, voir Parks. William Arthur Parks est un géologue et un paléontologiste canadien, né le 11 décembre 1868 à Hamilton, Ontario et mort le 3 octobre 1936 à Toronto. Il fait ses études à l’Université de Toronto avant d’y… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Col — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Penrose Medal — Die Penrose Medaille ist eine wichtige Auszeichnung der Geological Society of America für Verdienste um den Fortschritt der Geowissenschaften. Sie wurde 1927 von R.A.F. Penrose, Jr. gestiftet. Besonders belohnt werden sollen wichtige geologische… …   Deutsch Wikipedia

  • Murchison Medal — Die Murchison Medaille ist eine Auszeichnung, die seit 1873 von der Geological Society of London an Wissenschaftler für besondere Leistungen im Bereich der Geologie verliehen wird. Sie wurde 1871 von Roderick Murchison gestiftet. Sie sollte nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Penrose Medal — The Penrose Medal was created in 1927 by R.A.F. Penrose, Jr. as the top prize awarded by the Geological Society of America to those who advance the study of geoscience. Award Winners * 2007 Kevin Burke * 2006 Steve Kesler * 2005 Minze Stuiver *… …   Wikipedia

  • Murchison Medal — This article is about the Murchison Medal of the Geological Society of London. This should not be confused with the Murchison Award given by the Royal Geographical Society. An award established by Roderick Murchison, who died in 1871. One of the… …   Wikipedia

  • Murchison-Medaille — Die Murchison Medaille ist eine Auszeichnung, die seit 1873 von der Geological Society of London an Wissenschaftler für besondere Leistungen im Bereich der Geologie verliehen wird. Sie wurde 1871 von Roderick Murchison gestiftet. Sie sollte nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Penrose-Medaille — Die Penrose Medaille ist eine wichtige Auszeichnung der Geological Society of America für Verdienste um den Fortschritt der Geowissenschaften. Sie wurde 1927 von R.A.F. Penrose, Jr. gestiftet. Besonders belohnt werden sollen wichtige geologische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”