Arthur Robison

Arthur Robison (* 25. Juni 1888 in Chicago, Illinois; † 20. Oktober 1935 in Berlin) war ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor.

Robison ist der Sohn eines Deutsch-Amerikaners. Er studierte Medizin in München und arbeitete danach als Bühnenschauspieler in Deutschland und der Schweiz. 1914 begann seine Arbeit beim Film zunächst als Autor. Sein Regiedebüt hatte er 1916 mit Nächte des Grauens.

Zu seinen wichtigsten Beiträgen zum deutschen Film zählt das sowohl dem Expressionismus als auch dem Kammerspielfilm zuzählende Werk Schatten aus dem Jahr 1923. Der ohne Zwischentitel produzierte Film entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Kameramann Fritz Arno Wagner und dem Filmausstatter Albin Grau; Robison steht für die ausdrucksstarke Schauspielerführung.

1927 führte er Regie bei Der letzte Walzer, der ersten Produktion der Parufamet. 1929 verfilmte er The informer von Liam O'Flaherty und war danach in Hollywood für MGM tätig. Ab 1933 drehte Robison wieder in Deutschland für die UFA. Während der Arbeit an Der Student von Prag (1935) stirbt Arthur Robison. Für viele seiner Filme verfasste er auch das Drehbuch.

Filmografie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Robison — Born 25 June 1883(1883 06 25) Chicago, Illinois, United States Died 20 October 1935(1935 10 20) (aged 52) Berlin, Germany Other names …   Wikipedia

  • Arthur Robison — Saltar a navegación, búsqueda Arthur Robison (Chicago, Illinois, 25 de junio de 1883 Berlín, 20 de octubre de 1935) fue un director de cine y guionista estadounidense establecido en Alemania, donde fue miembro destacado del cine expresionista… …   Wikipedia Español

  • Arthur Robison — est un réalisateur allemand né le 25 juin 1883 à Chicago (Illinois) et décédé le 20 octobre 1935 à Berlin. Filmographie 1916 : Nuit d horreur (Nächte des Grauens) 1923 : Zwischen Abend und Morgen 1923 : Le Montreur d ombres… …   Wikipédia en Français

  • Robison — ist der Familienname folgender Personen: Arthur Robison (1888–1935), deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor Carson Robison (1890−1957), US amerikanischer Countrysänger John Robison (1739−1805), schottischer Physiker und Mathematiker Richard A …   Deutsch Wikipedia

  • Artur Robison — Arthur Robison Arthur Robison est un réalisateur allemand né le 25 juin 1883 à Chicago (Illinois) et décédé le 20 octobre 1935 à Berlin. Filmographie 1916 : Nuit d horreur (Nächte des Grauens) 1923 : Zwischen Abend und Morgen 1923  …   Wikipédia en Français

  • Charlie Robison — in Austin, Texas Background information Birth name Charles Fitzgerald Robison Born …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rob — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Lya de putti — Lya de Putti, eigentl. Amália (Lia) de Putty, (* 10. Januar 1897 in Vecsés, Ungarn; † 27. November 1931 in New York, NY, USA) war eine ungarische Tänzerin und Schauspielerin, die vor allem in Deutschland große Erfolge verzeichnen konnte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Putti — Lya de Putti, eigentl. Amália (Lia) de Putty, (* 10. Januar 1897 in Vecsés, Ungarn; † 27. November 1931 in New York, NY, USA) war eine ungarische Tänzerin und Schauspielerin, die vor allem in Deutschland große Erfolge verzeichnen konnte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schatten - Die Nacht der Erkenntnis — Filmdaten Originaltitel: Schatten Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1923 Länge: 90 Minuten Stab Regie: Arthur Robison …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”