Arthur Rochester

Arthur „Art“ Rochester (* 25. Februar 1944 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Tontechniker.

Leben

Art Rochester arbeitet seit den 1970er-Jahren an zahlreichen US-amerikanischen Filmen mit. Zu seinen ersten Filmen zählen Paulmichael Miekhes Thriller Maxie und Gimme Shelter, ein Dokumentarfilm über die Rolling Stones. Es folgten Filme wie George Lucas' American Graffiti und Francis Ford Coppolas Der Dialog. Für letzteren gewann er 1975 den BAFTA Award und wurde gemeinsam mit Walter Murch für den Oscar in der Kategorie Bester Ton nominiert. Für Die Körperfresser kommen erhielt er 1979 den Saturn Award der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films.

Zwischen 1978 und 2003 war Rockester der zuständige Tontechniker in neun Filmen mit Jack Nicholson. Er arbeitete unter anderem mit Regisseuren wie Jerry Schatzberg, Cameron Crowe, Peter Weir und Hal Ashby.

Gemeinsam mit Wayne Artman, Tom Beckert und Tom E. Dahl war er bei der Oscarverleihung 1988 für Die Hexen von Eastwick nominiert. Weitere Nominierungen folgten bei der Oscarverleihung 1995 für Das Kartell, bei der Oscarverleihung 1997 für Con Air und bei der Oscarverleihung 2004 für Master & Commander – Bis ans Ende der Welt. Für Das Kartell nominiert ihn die US-amerikanische Cinema Audio Society in der Kategorie Bester Ton in einem Spielfilm. Für seine Arbeit an Master & Commander – Bis ans Ende der Welt prämierte man ihn mit dem Preis der Cinema Audio Society, dem Satellite Award und dem BAFTA Award.

Rochester ist Mitglied der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die jährlich den Oscar vergibt, der Cinema Audio Society und der Screen Actors Guild.

Filmografie

  • 1970: Maxie
  • 1970: Gimme Shelter
  • 1973: American Graffiti
  • 1974: Der Dialog (The Conversation)
  • 1975: Slashed Dreams
  • 1976: Abschied von Manzanar (Farewell to Manzanar) (Fernsehfilm)
  • 1978: Doctor Dracula
  • 1978: The Last Waltz
  • 1978: Der Galgenstrick (Goin' South)
  • 1978: Die Körperfresser kommen (Invasion of the Body Snatchers)
  • 1979: Freedom Road (Fernsehfilm)
  • 1980: On the Road Again (Honeysuckle Rose)
  • 1981: Second-Hand Hearts
  • 1981: Wenn der Postmann zweimal klingelt (The Postman Always Rings Twice)
  • 1982: Grenzpatrouille (The Border)
  • 1982: Poltergeist
  • 1983: Bad Boys – Klein und gefährlich (Bad Boys)
  • 1983: Zwei Superflaschen räumen auf (The Adventures of Bob & Doug McKenzie: Strange Brew)
  • 1983: Projekt Brainstorm (Brainstorm)
  • 1984: Der Songschreiber (Songwriter)
  • 1984: Unverstanden (Misunderstood)
  • 1984: Eine starke Nummer (No Small Affair)
  • 1985: Die Ehre der Prizzis (Prizzi's Honor)
  • 1986: Touch and Go
  • 1986: Red Headed Stranger
  • 1987: Die Hexen von Eastwick (The Witches of Eastwick)
  • 1988: Die Unschuld der Molly (Illegally Yours)
  • 1988: Daddy's Cadillac (License to Drive)
  • 1989: Teen Lover (Say Anything...)
  • 1989: Die Traumtänzer (Breaking In)
  • 1990: The Two Jakes

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur C. Parker — Arthur Caswell Parker (April 5 1881 – January 1 1955) was an archaeologist, historian, folklorist, museologist and noted authority on American Indian culture. He was director of the Rochester Museum of Arts and Sciences from 1924 to 1945, and an… …   Wikipedia

  • Arthur Strong Wightman — (* 30. März 1922 in Rochester, New York, USA) ist ein US amerikanischer Physiker, der sich mit mathematischer Physik befasst. Leben und Werk Wightman wurde 1949 bei John Archibald Wheeler an der Princeton University mit einem kernphysikalischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Kornberg — (* 3. März 1918 in Brooklyn, New York City, USA; † 26. Oktober 2007 in Stanford, Kalifornien) war ein US amerikanischer Biochemiker. Zusammen mit Severo Ochoa erhielt er 1959 den …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Rothstein — (1938) Arthur Rothstein (* 17. Juli 1915 in New York; † 11. November 1985 in New Rochelle, New York) war ein US amerikanischer Fotograf. Bekannt ist er vor allem für seine sozialdokumentarischen Fotog …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Bottomley — Arthur George Bottomley, Baron Bottomley, OBE, PC (7 February 1907 – 3 November 1995) was a British Labour politician, Member of Parliament and minister. Before entering parliament he was a trade union organiser of the National Union of Public… …   Wikipedia

  • Arthur Terry — Saltar a navegación, búsqueda Arthur Terry (York, 17 de febrero de 1927 Colchester, Essex 24 de enero de 2004), hispanista inglés. Biografía Se educó en la St. Peter s School y fue discípulo del hispanista John Brande Trend; en 1947 ganó un… …   Wikipedia Español

  • Arthur A. Denny — Arthur Armstrong Denny (June 20, 1822 – January 9, 1899) was one of the founders of Seattle, Washington, [http://www.washingtonhistory.org/wshs/research/finding aids.htm Finding Aid: Arthur Armstrong Denny] , Special Collections, Washington State …   Wikipedia

  • Arthur Widmer — (July 25 1914, Washington, D.C. – May 28 2006, Los Angeles, California) was an American film special effects pioneer. He invented the Ultra Violet Travelling matte process , an early version of what would become known as bluescreen.CareerArthur… …   Wikipedia

  • Arthur Dove — Arthur Garfield Dove Arthur Dove, Nature Symbolized, (1911) Born August 2, 1880(1880 08 02) Canandaigua, New York …   Wikipedia

  • Arthur Wightman — Arthur Strong Wightman (* 30. März 1922 in Rochester, New York, USA) ist ein US amerikanischer Physiker, der sich mit mathematischer Physik befasst. Leben und Werk Wightman studierte an der Yale University (Bachelor 1942, anschließend war er dort …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”