Arthur S. Maxwell

Arthur Stanley Maxwell (* 14. Januar 1896 in London; † 13. November 1970) war ein Autor, Herausgeber und Leiter der Siebenten-Tags-Adventisten.

Überblick

Maxwell besuchte das Stanborough College in London. Schon früh wurde er Mitarbeiter bei Stanborough Press. Am 3. Mai 1917 heiratete er seine Kollegin Rachel Elizabeth Joyce, mit der er vier Söhne und zwei Töchter hatte.

Später fing Maxwell an Artikel für das Magazin The Present Truth, die seit 1972 Adventist Review heißt und die offizielle Zeitschrift der Adventisten ist, zu schreiben. Außerdem schrieb er für Signs of the Times, ebenfalls eine adventistische Zeitschrift. 1920 wurde Maxwell Herausgeber der Present Truth und bis 1927 war er Leiter und Schatzmeister der Stanborough Press. Gleichzeitig war er Pastor einer nahegelegenen Kirche, ein offizieller Sprecher der adventistischen Kirche und zusätzlich Herausgeber einer Gesundheitszeitschrift.

Er schrieb im Laufe seines Lebens insgesamt 112 Bücher und ist bei vielen Adventisten weltweit als Onkel Arthur bekannt. Eine auch in deutscher Sprache weit verbreitete Veröffentlichung ist Menschen in Gottes Hand, für Kinder nacherzählte Bibelgeschichten in 10 Bänden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur S. Maxwell — Arthur Stanley Maxwell (January 14, 1896 ndash; November 13, 1970), otherwise known as Uncle Arthur, was a well known author, editor, and administrator of the Seventh day Adventist Church. BiographyBorn in London, England, during his teenage… …   Wikipedia

  • Arthur Stanley Maxwell — (* 14. Januar 1896 in London; † 13. November 1970) war ein Autor, Herausgeber und Leiter der Siebenten Tags Adventisten. Überblick Maxwell besuchte das Stanborough College in London. Schon früh wurde er Mitarbeiter bei Stanborough Press. Am 3.… …   Deutsch Wikipedia

  • Maxwell — bezeichnet: Maxwell (Einheit), eine veraltete physikalische Einheit Maxwell Gleichungen, vier Gleichungen der Elektrodynamik Maxwell Modell, die Beschreibung viskoelastischer Materialien Maxwell Boltzmann Verteilung, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur C. Brooks — (born May 21, 1964, in Spokane, Wash.) is an American social scientist and musician. A named professor at Syracuse University s Maxwell School of Citizenship and Public Affairs and Whitman School of Management who will become president of the… …   Wikipedia

  • Arthur Maxwell, 11th Baron Farnham — Arthur Kenlis Maxwell, 11th Baron Farnham (2 October 1879 5 February 1957) was an Irish Representative peer and a Nova Scotia baronet.He was the son of Somerset Maxwell, 10th Baron Farnham and Lady Florence Jane Taylour. On his father s death, he …   Wikipedia

  • S. I. Newhouse School of Public Communications — S.I. Newhouse School of Public Communications …   Wikipedia

  • Arthur Schuster — Sir Franz Arthur Friedrich Schuster FRS (September 12 1851 ndash;October 17 1934) was a versatile German born British physicist known for his work in spectroscopy, electrochemistry, optics, X radiography and the application of harmonic analysis… …   Wikipedia

  • Arthur Wellesley, 1st Duke of Wellington — Duke of Wellington and The Iron Duke redirect here. For subsequent dukes, see Duke of Wellington (title). For the film, see The Iron Duke (film). Field Marshal His Grace The Duke of Wellington KG GCB …   Wikipedia

  • Maxwell Baronets — Contents 1 Maxwell of Calderwood 2 Maxwell of Monreith (1681) 3 Maxwell, later Heron Maxwell Baronets, of Springkell (1683) 4 …   Wikipedia

  • Maxwell Anderson — Born James Maxwell Anderson 15 December 1888(1888 12 15) Atlantic, Pennsylvania, U.S. Died …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”