Arthur Smith Woodward

Arthur Smith Woodward (* 23. Mai 1864 in Macclesfield, Cheshire, England; † 2. September 1944 in Haywards Heath, London) war ein britischer Paläontologe.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Woodward verbrachte Kindheit und Schulzeit in Macclesfield. Danach zog er nach Manchester und studierte am dortigen Owens College.

1882, mit 18 Jahren, begann er, für das British Museum zu arbeiten. Etwa zehn Jahre später war er Assistant Keeper of Geology. 1901 wurde er der Verwalter („keeper“) der paläontologischen Abteilung des British Museum; diese Stellung hatte er bis 1924 inne. 1904 wurde er Präsident der Geological Society of London. Während seiner Anstellung am British Museum forschte Woodward an ausgestorbenen Wirbeltieren, vor allem Fischen. Er unternahm Forschungsreisen unter anderem nach Südamerika und Griechenland.

Der Fund des sogenannten Piltdown-Menschen, der ihm von Charles Dawson zugetragen wurde, begründete einerseits Woodwards Ruhm zu Lebzeiten, brachte ihn andererseits jedoch nach seinem Tode in Verruf. Nachdem ihm der Fund gebracht wurde und er den Fundort sowie die Schädelknochen ausgiebig untersucht hatte, präsentierte er den Fund am 18. Dezember 1912 vor einer Versammlung der Geological Society of London. Der Piltdown-Mensch wurde auf ein hohes Alter von mehreren 100.000 Jahren datiert und zum „missing link“ der menschlichen Evolutionsgeschichte hochstilisiert, womit Woodward Weltruhm erlangte. Der Fund stellte sich erst 1953, nach Woodwards Tod, als eine dreiste Fälschung heraus. Obwohl der Fälschungshergang bis heute nicht genau rekonstruiert werden konnte, zählt Woodward zu den Hauptverdächtigen.

Ehrungen

1901 wurde er als Mitglied („Fellow“) in die Royal Society gewählt, die ihn 1917 mit der Royal Medal auszeichnete. 1914 erhielt er die Clarke-Medaille der Royal Society of New South Wales. 1924 wurde er zum Ritter geschlagen. Er war auch Mitglied der Geological Society of London, die ihm 1896 die Lyell-Medaille und 1924 die Wollaston-Medaille verlieh. Ebenso war er Mitglied der Linnean Society of London, von der er 1940 die Linné-Medaille erhielt. 1926 wurde er korrespondierendes Mitglied der Paläontologischen Gesellschaft.

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Smith Woodward — (* Macclesfield, Cheshire, 23 de mayo de 1864 2 de septiembre de 1944) fue un paleontólogo inglés. Estudió en el Owens College de Mánchester. Se unió al equipo del Departmento de Geología en el Museo de Historia Natural de Londres en 1882. Fue… …   Wikipedia Español

  • Arthur Smith Woodward — Sir Arthur Smith Woodward (May 23, 1864 ndash; September 2, 1944) was an English palaeontologist.BiographyWoodward was born in Macclesfield, Cheshire, England and was educated there and at Owens College, Manchester. He joined the staff of the… …   Wikipedia

  • Arthur Smith Woodward — Pour les articles homonymes, voir Arthur Smith et Woodward. Sir Arthur Smith Woodward était un paléontologiste britannique, né le 23 mai 1864 et mort le 2 septembre 1944. Il fut impliqué dans la supercherie de l Homme de Piltdown. Il reçoit la… …   Wikipédia en Français

  • Arthur Smith —  Cette page d’homonymie répertorie différentes personnes partageant un même nom. Le nom Arthur Smith est porté par les personnes suivantes : Sir Arthur Smith Woodward (1864 1944), un paléontologiste britannique ; Arthur Smith (1921 …   Wikipédia en Français

  • Woodward — is a common English surname meaning ward of the wood or guardian of the wood . [http://surnames.behindthename.com/php/browse.php?letter=w] When used in isolation, the name Woodward usually refers to one of the following people: * Bob Woodward… …   Wikipedia

  • Woodward — ist der Nachname folgender Personen: Arthur Smith Woodward (1864–1944), britischer Paläontologe Bernard Barham Woodward (1853–1930), englischer Geologe und Zoologe Bob Woodward (* 1943), Reporter der Washington Post, an der Aufdeckung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Woodward — Cet article possède un paronyme, voir : Woodard. Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Woodward est un nom de famille notamment porté par : Sir …   Wikipédia en Français

  • Arthur Ravenel — Jr. (* 29. März 1927 in Charleston, South Carolina) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Zwischen 1987 und 1995 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US Repräsentantenhaus. Werdegang Arthur Ravenel diente nach der Grundschule… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur W. Kopp — Arthur William Kopp (* 28. Februar 1874 in Bigpatch, Grant County, Wisconsin; † 2. Juni 1967 in Platteville, Wisconsin) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1909 und 1913 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US Repräsenta …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Harden — Sir Arthur Harden (12 octobre 1865 à Manchester, Angleterre 17 juin 1940 à Bourne End, Angleterre) était un biochimiste anglais, co lauréat du prix Nobel de chimie de 1929 avec Hans Karl August Simon von Euler Chelpin… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”