Arthur Solmssen

Arthur R. G. Solmssen (* 1928 in New York) ist ein amerikanischer Jurist und Schriftsteller. Er entstammt der deutschen Bankiersdynastie Salomonsohn bzw. Solmssen, die teilweise vom Judentum zum Christentum konvertierte und deren berühmteste Vertreter der Onkel Georg Solmssen und der Großvater Arthur Salomonsohn sind. Er verbrachte seine frühe Kindheit in Berlin und studierte am Harvard College und der Universität Pennsylvania. Nach dem juristischen Staatsexamen 1953 arbeitete er als Rechtsanwalt in Philadelphia.

Er hat mehrere Bücher veröffentlicht. Sein berühmteste Roman ist A Princess in Berlin (1980), ein Porträt über die frühe Zeit der Weimarer Republik in Deutschland. Im Mittelpunkt steht die konvertierte deutsch-jüdische Bankiersdynastie von Waldstein, in der sich die Salomosohns bzw. Solmssens wiederfinden lassen. Das Buch ist in alle europäische Sprachen sowie ins Türkische übersetzt worden.

Werke

  • Rittenhouse Square (1968)
  • Alexander's Feast (1971)
  • The Comfort Letter (1975)
  • A Princess in Berlin (1980)
  • Takeover Time (1986)
  • The Wife of Shore (2000)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur R.G. Solmssen — Arthur R. G. Solmssen (* 1928 in New York) ist ein amerikanischer Schriftsteller. Er verbrachte seine frühe Kindheit in Berlin und studierte am Harvard College und der Universität Pennsylvania. Nach dem juristischen Staatsexamen 1953 arbeitete er …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur R. G. Solmssen — (* 1928 in New York) ist ein amerikanischer Schriftsteller. Er verbrachte seine frühe Kindheit in Berlin und studierte am Harvard College und der Universität Pennsylvania. Nach dem juristischen Staatsexamen 1953 arbeitete er als Rechtsanwalt in… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur RG Solmssen — Arthur R. G. Solmssen (* 1928 in New York) ist ein amerikanischer Schriftsteller. Er verbrachte seine frühe Kindheit in Berlin und studierte am Harvard College und der Universität Pennsylvania. Nach dem juristischen Staatsexamen 1953 arbeitete er …   Deutsch Wikipedia

  • Solmssen — ist der Familienname folgender Personen: Arthur Solmssen (* 1928), US amerikanischer Schriftsteller Georg Solmssen (eigentlich Georg Salomonsohn; 1869–1957), deutscher Bankier Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur von Gwinner — (* 6. April 1856 in Frankfurt am Main; † 29. Dezember 1931 in Berlin) war ein deutscher Bankier, Politiker und Kunstmäzen. Als Sohn einer renommierten Frankfurter Familie absolvierte Gwinner eine Banklehre, der lan …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Solmssen — (eigentlich Georg Adolf Salomonsohn) (* 7. August 1869 in Berlin; † 10. Januar 1957 in Lugano) war ein deutscher Bankier. Er war einer der Geschäftsinhaber der Disconto Gesellschaft und 1933 Vorstandssprecher der Deutschen Bank. Berühmt wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/So — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Reader's Digest Condensed Books — were a series of anthology books, available by subscription and originally published quarterly (the frequency of publication went through several changes over the years), by Reader s Digest. Each volume consisted of three to five current… …   Wikipedia

  • Deutsche Bank —   Deutsche Bank AG Staat Deutschland Sitz Frankfurt am Main Rechtsform …   Deutsch Wikipedia

  • DB Value GmbH — Deutsche Bank AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”