Arthur von Wolff

Arthur Paul Ferdinand von Wolff (* 7. Juni 1828 in Berlin; † 13. Februar 1898 in Potsdam) war königlich-preußischer Regierungsbeamter, Chef-Präsident des Rechnungshofes des Deutschen Reichs, Mitglied des Staatsrats, Domherr von Brandenburg.

Leben

Wolff heiratete in Großfurra am 18. Mai 1858 Elise von Wurmb aus dem alten thüringischen Adelsgeschlecht von Wurmb. 1846 wurde er Mitglied des Corps Saxo-Borussia Heidelberg.

In den ersten Jahren seiner beruflichen Laufbahn in Preußen durchlief er ab 1847 Positionen am Kammergericht Berlin, an der Regierung Potsdam, dem preußische Innenministerium sowie der Regierung Frankfurt/Oder. 1872 wurde er zum Regierungspräsident von Trier ernannt, was er bis 1881 war. Von 1881 bis 1890 war er Oberpräsident der preußischen Provinz Sachsen. Seit 1890 war er Chefpräsident der Preußischen Oberrechnungskammer bzw. Präsident des Rechnungshof des Deutschen Reiches in Potsdam, wo er am 13. Februar 1898 im Dienst verstarb.

Literatur

  • Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser 1902, S. 906.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wolff — Verbreitung des Namens Wolff in Deutschland Wolff ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Wolff ist eine Schreibvariante des Namens Wolf; Näheres zur Etymologie und Verbreitung siehe dort. Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Schopenhauer — Philosophe allemand Époque moderne Naissance 22 février 1788 à Dantzig …   Wikipédia en Français

  • Wolff-Grohmann — Hans Wolff Grohmann, 1948; Foto: Sabine Wolff Grohmann Hans Wolff Grohmann (* 4. April 1903 Berlin Tiergarten; † 15. Januar 2000 in Berlin Dahlem) war ein deutscher Designer, Musiker und Architekt der Moderne, der im Berliner Raum viele Entwürfe… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Levysohn — (* 23. März 1841 in Grünberg in Schlesien ; † 11. April 1908 in Meran) war ein deutscher Journalist. Er ist der Sohn des Buchhändlers Wilhelm Levysohn. Seine journalistische Karriere begann er bei der Kölnischen Zeitung als Wiener Korrespondent.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Brown (Leichtathlet) — Arthur Godfrey Kilner Brown (* 21. Februar 1915 in Bankura, Bengalen, Indien; † 4. Februar 1995 in Sussex) war ein britischer Leichtathlet und Olympiasieger. Er studierte Englisch und Geschichte an der Universität Cambridge und arbeitete nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Seyss-Inquart — Arthur Seyß Inquart bei einer Ansprache vor der Ordnungspolizei in Den Haag (1940) Arthur Seyß Inquart (* 22. Juli 1892 in Stannern als Arthur Zajtich; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Zajtich — Arthur Seyß Inquart bei einer Ansprache vor der Ordnungspolizei in Den Haag (1940) Arthur Seyß Inquart (* 22. Juli 1892 in Stannern als Arthur Zajtich; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Seyß-Inquart — Arthur Seyß Inquart, 1938 oder früher …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Dake — Arthur William Dake (* 8. April 1910 in Portland, Oregon; † 28. April 2000 in Reno, Nevada) war ein US amerikanischer Schachspieler. In den 1930er Jahren gehörte Dake zu den besten Spielern seines Landes und gewann mit der Nationalmannschaft die… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Moritz Schoenflies — (* 17. April 1853 in Landsberg an der Warthe (heute Gorzów Polen); † 27. Mai 1928 in Frankfurt am Main) war Mathematiker und wurde bekannt durch seinen Beitrag zur Kristallographie. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”