Artikulationsmodus

Die Artikulationsart (auch Artikulationsmodus genannt) bezeichnet in der Phonetik die Art und Weise des Überwindungsmodus im Vokaltrakt (Ansatzrohr), durch die ein Sprachlaut gebildet wird.

Man unterscheidet folgende Artikulationsarten:

Die genannten Artikulationsarten sind nicht komplementär, das heißt es gibt Laute, die beispielsweise sowohl Approximanten als auch Laterale sind oder Laterale, die gleichzeitig Frikative sind.

Die Artikulationsarten sind eigentlich durch die Artikulationsorgane bewirkte geometrische Veränderungen des menschlichen Vokaltrakts.


Siehe auch: Artikulation (Linguistik), Artikulationsort




Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artikulationsart — Die Artikulationsart (auch Artikulationsmodus genannt) bezeichnet in der Phonetik die Art und Weise des Überwindungsmodus im Vokaltrakt (Ansatzrohr), durch die ein Sprachlaut gebildet wird. Man unterscheidet folgende Artikulationsarten: Plosive… …   Deutsch Wikipedia

  • Italienische Sprache — Italienisch (Italiano) Gesprochen in Siehe unter „Offizieller Status“, des Weiteren in zahlreichen Ländern mit italienischstämmigen Einwanderern Sprecher Geschätzte 70 Millionen Muttersprachler Linguistische Klassifikation Indogermanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Stimmhafter labiopalataler Approximant — IPA Zeichen ɥ IPA Zeichen Beschreibung lateinische Minuskel h gespiegelt und auf dem Kopf stehend IPA Zeichen Unicode Code U+0 …   Deutsch Wikipedia

  • ɥ — IPA Zeichen ɥ IPA Zeichen Beschreibung lateinische Minuskel h gespiegelt und auf dem Kopf stehend IPA Zeichen Unicode Code …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”