Artsimovich (Mondkrater)
Eigenschaften
Breite 27,6° N
Länge 36,6° W
Durchmesser 8 km
Tiefe 2 km
Selenografische Länge 37° bei Sonnenaufgang
Benannt nach Lew Andrejewitsch Arzimowitsch

Artsimovich ist ein kleiner Einschlagkrater im westlichen Mare Imbrium. Der kreisförmige Krater bildet eine tassenförmige Aushöhlung in der Oberfläche des Mondmeers. Seine Nachbarn sind im Osten Diophantus und Delisle im Nordosten. Ca. 20 Kilometer nord-nordöstlich liegt der winzige Krater Fedorov. Artsimovich war als 'Diophantus A' bekannt, ehe er 1973 von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) seinen eigenen Namen bekam.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lev Artsimovich — L. A. Arzimowitsch auf einer sowjetischen Briefmarke, 1974 Lew Andrejewitsch Arzimowitsch (russisch Лев Андреевич Арцимович, wiss. Transliteration Lev Andreevič Arcimovič; * 12. Februarjul./ 25. Februar 1909greg. i …   Deutsch Wikipedia

  • Fedorov (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 28,2° N Länge 37,0° W Durchmesser 6 km Tiefe unbekannt Selenografische Länge 37° bei Sonnenaufgang Benannt nach Alexander Petrowitsch Fjo …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krater des Erdmondes/A — Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Arzimowitsch — L. A. Arzimowitsch auf einer sowjetischen Briefmarke, 1974 Lew Andrejewitsch Arzimowitsch (russisch Лев Андреевич Арцимович, wiss. Transliteration Lev Andreevič Arcimovič; * 12. Februarjul./ 25. Februar 1909greg. i …   Deutsch Wikipedia

  • Lew Andrejewitsch Artsimowitsch — L. A. Arzimowitsch auf einer sowjetischen Briefmarke, 1974 Lew Andrejewitsch Arzimowitsch (russisch Лев Андреевич Арцимович, wiss. Transliteration Lev Andreevič Arcimovič; * 12. Februarjul./ 25. Februar 1909greg. i …   Deutsch Wikipedia

  • Lew Arzimowitsch — L. A. Arzimowitsch auf einer sowjetischen Briefmarke, 1974 Lew Andrejewitsch Arzimowitsch (russisch Лев Андреевич Арцимович, wiss. Transliteration Lev Andreevič Arcimovič; * 12. Februarjul./ 25. Februar 1909greg. i …   Deutsch Wikipedia

  • Diophantus A — Eigenschaften Breite 27,6° N Länge 36,6° W Durchmesser 8 km Tiefe 2 km Selenografische Länge 37° bei Sonnenaufgang Benannt nach …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rillenstrukturen des Erdmondes — Dies ist eine Auflistung der Rupes (Furchen) und Rimae (Rillen und Rillengruppen) des Mondes. Hadley Rille (Apollo 15, NASA) Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”