Artur Taymazow
Medaillenspiegel
Ringer
Usbekistan Usbekistan
Olympische Spiele
Freistil
Silber 2000 Sydney Superschwer
Gold 2004 Athen Superschwer
Gold 2008 Peking Superschwer
Weltmeisterschaften
Freistil
Silber 2001 Sofia Superschwer
Gold 2003 New York Schwer
Gold 2006 Guangzhou Schwer
Bronze 2007 Baku Schwer

Artur Taymazov (* 20. Juli 1979 in Wladikawkas, UdSSR) ist ein Ringer aus Usbekistan im freien Stil. Der Schwergewichtler wurde 2004 und 2008 Olympiasieger und zweimal Weltmeister. Taymazov ringt für Dinamo Taschkent, ist 1,90 Meter groß und wiegt circa 114kg. Er ist der Bruder des Gewichthebers Timur Tajmasow.

Erfolge

(OS=Olympische Spiele, WM=Weltmeisterschaften, AS=Asienspiele, AM=Asienmeisterschaften, GGP=Golden Grand Prix; FS=Freistil)

1998 wurde Taymazov Sieger bei den Weltjugendspielen in Moskau.

  • 2002, 8. Platz, WM in Teheran, FS, bis 120kg, nach Siegen über Peter Pecha, Slowakei und Mirko Silian, Schweiz und einer Niederlage gegen David Musulbes
  • 2002, 1. Platz, AS in Busan, FS, bis 120kg, vor Abbas Jadidi und Palwinder Cheema, Indien
  • 2004, Goldmedaille, OS in Athen, FS, bis 120kg, nach Siegen über Marek Garmulewicz, Polen, Palwinder Cheema, Kuramagomed Kuramagomedow, Aydin Polatci und Alireza Rezaei
  • 2005, 10. Platz, WM in Budapest, FS, bis 120kg, nach einem Sieg über Ramond Rusland, Suriname und einer Niederlage gegen Rares Chintoan, Rumänien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jadidi — Abbas Jadidi (* 13. Januar 1969 in Teheran) ist ein ehemaliger iranischer Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Quellen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”