Artur Wolfgang von Sacher-Masoch

Artur Wolfgang Ritter von Sacher-Masoch (Pseudonym: Michael Zorn, * 17. Dezember 1875 in Graz, Steiermark; † 12. Februar 1953 in Wien) war ein österreichischer Schriftsteller.

Artur Wolfgang von Sacher-Masoch war ein Neffe von Leopold von Sacher-Masoch. Er war der Vater von Alexander Sacher-Masoch und der Balletttänzerin Eva von Sacher-Masoch, der Mutter von Marianne Faithfull. Er war Berufsoffizier in der k.u.k. Armee und ab 1928 als freier Schriftsteller tätig.

Werke

  • Sturm auf den Ring, 1933
  • Kameraden herzlich und rauh, 1934
  • Zwischen Strom und Steppe, 1936
  • Magyaren, 1937
  • Flucht in den Frühling, 1938
  • Schicksal um den Immhof, 1940
  • Lawinenstein, 1943
  • Eisen immerdar, 1946
  • Die Botschaft des Kublai Chan, 1956

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sacher-Masoch — ist der Familienname folgender Personen: Alexander von Sacher Masoch (1901–1972), österreichischer Schriftsteller, siehe auch Alexander Sacher Masoch Preis Artur Wolfgang von Sacher Masoch (1875–1953), österreichischer Schriftsteller Johann… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • GERMAN LITERATURE — Biblical and Hebraic Influences Before the Aufklaerung (Age of Enlightenment), Jewish influences in German literature were essentially biblical and Hebraic. The medieval miracle or mystery plays, in Germany as in England and France, dramatized… …   Encyclopedia of Judaism

  • Jesus Franco — Jess Franco Jess Franco (* 12. Mai 1930 in Madrid; mit vollem Namen: Jesús Franco Manera) ist ein spanischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmemacher und Schauspieler. Franco genießt auf Grund seiner teils um sadomasochistische und surrealistische,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jesús Franco — Jess Franco Jess Franco (* 12. Mai 1930 in Madrid; mit vollem Namen: Jesús Franco Manera) ist ein spanischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmemacher und Schauspieler. Franco genießt auf Grund seiner teils um sadomasochistische und surrealistische,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jesús Franco Manera — Jess Franco Jess Franco (* 12. Mai 1930 in Madrid; mit vollem Namen: Jesús Franco Manera) ist ein spanischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmemacher und Schauspieler. Franco genießt auf Grund seiner teils um sadomasochistische und surrealistische,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sam Gardner — Jess Franco Jess Franco (* 12. Mai 1930 in Madrid; mit vollem Namen: Jesús Franco Manera) ist ein spanischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmemacher und Schauspieler. Franco genießt auf Grund seiner teils um sadomasochistische und surrealistische,… …   Deutsch Wikipedia

  • List of German language authors — This list contains the names of notable individuals (of any ethnicity or nationality) who are considered authors of fictional and essayistic prose texts as well as dramas written in the German language. The list is composed of two… …   Wikipedia

  • 9. März — Der 9. März ist der 68. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 69. in Schaltjahren), somit bleiben 297 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Personalities from Galicia (modern period) — The following list includes famous people of various nationalities who were born or resided for a significative period of life in Galicia (18th–20th centuries).A F* Roman Abraham, general of the Polish Army, born in Lviv * Shmuel Agnon, Jewish… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”