Artystone

Artystone (griechisch Aρгνσгωη, altpersisch Artaštuna, elamisch Irtašduna) war eine Tochter des persischen Königs Kyros II., Schwester oder Halbschwester von Atossa und eine Gattin des Dareios I. Sie lebte vom Ende des 6. bis zu Beginn des 5. Jahrhunderts v. Chr.

Leben

Artystone[1] war die Tochter des Kyros II.; ihre Mutter war wahrscheinlich Kassandane. Sie wurde deshalb der persischen Dynastie der Achämeniden zugeordnet. Dareios I. bezeichnete sie nach der Heirat als seine Lieblingsgemahlin.[2] Ihrem Gatten gebar sie die Söhne Arschames II. und Gobryas.[3]

In Persepolis aufgefundene elamische Verwaltungsdokumente tragen ihr Siegel. Nach diesen Zeugnissen gehörten große Ländereien mit mehreren Palästen in der Persis zu ihrem Besitz und wurden von ihr persönlich verwaltet. Die zweimal als Prinzessin titulierte Artystone scheint auch oft – ab und zu zusammen mit ihrem Sohn Arschames II. – luxuriöse Bankette ausgerichtet zu haben. Ihr Gatte Dareios I. zeigte ihr seine Verehrung, indem er eine goldene Statue von ihr aufstellen ließ.[4]

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. Der altpersische Frauenname Rtaštuna (Lesung Arta-aš-tuna) (d. h. Wahrheit-Gott-Säule = „Säule von der göttlichen Wahrheit“) ist nur in seiner griechischen Form Artystone und seiner elamischen Form Irtašduna bezeugt (R. Schmitt (s. Lit.), S. 665)
  2. Herodot 3, 88, 2
  3. Herodot 7, 69, 2; 7, 72, 2
  4. Herodot 7, 69, 2

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artystonè — Artystone (grec ancien Aρгνσгωη Artystōnē; Elamite Ir taš du na, Ir da iš du na; en ancien Persan *Artastūnā, pilier d Arta, la vérité déifiée [1], fille de Cyrus le Grand, et sœur ou demi sœur d Atossa, est un membre de la dynastie des… …   Wikipédia en Français

  • Artystone — For the isopod genus, see Artystone (isopod). Artystone (Greek Ἀρτυστώνη Artystōnē; Elamite Ir taš du na, Ir da iš du na; from Old Persian *Artastūnā, pillar of Arta, the deified true [1]) was a Persian princess, daughter of king Cyrus the Great …   Wikipedia

  • Perserreich: Die erste Weltmacht —   Am dritten Tag des Monats Arahsamna in seinem siebzehnten Regierungsjahr ist Kyros II., den die Griechen dann den Großen nannten, der König der Perser, unter dem Jubel der Bevölkerung als Sieger über Nabonid, den Herrscher des Neubabylonischen… …   Universal-Lexikon

  • Cyrus the Great — King of Āryāvarta[1][2], King of Persia, King of Anshan, King of Media, King of Babylon, King of Sumer and Akkad, King of the four corners of the World[ …   Wikipedia

  • Dareios I. — Abzeichnung der Dareios Figur mit Beschriftung (ΔΑΡΕΙΟΣ, oben rechts) von der „Perservase“ des apulischen Dareios Malers; um 340/20 v. Chr. Dareios I. (persisch ‏داریوش‎, [dɔːriˈuːʃ] …   Deutsch Wikipedia

  • Darius I. — Dareios I. (Griechische Vasenmalerei) Dareios I. (persisch ‏داریوش‎, [dɔːriˈuːʃ], altpersisch Darayavahuš, babylonisch Dariamuš, elamisch Dariyamauiš, aramäisch Dr …   Deutsch Wikipedia

  • Darius der Große — Dareios I. (Griechische Vasenmalerei) Dareios I. (persisch ‏داریوش‎, [dɔːriˈuːʃ], altpersisch Darayavahuš, babylonisch Dariamuš, elamisch Dariyamauiš, aramäisch Dr …   Deutsch Wikipedia

  • Darius Ier — Titre Grand Roi Achéménide 521 …   Wikipédia en Français

  • Kurasch — Kyros II. im Olympia Park von Sydney (Nachbildung des Originals vom Relief in Pasargadae) Kyros II. (altpersisch Kūruš, babylonisch Kuraš, elamisch Kuraš, aramäisch Kureš …   Deutsch Wikipedia

  • Kures II. — Kyros II. im Olympia Park von Sydney (Nachbildung des Originals vom Relief in Pasargadae) Kyros II. (altpersisch Kūruš, babylonisch Kuraš, elamisch Kuraš, aramäisch Kureš …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”