Aruak
Arawak-Frau von John Gabriel Stedman
Arawak-Frau (ca.1830)

Die Arawak, Aruak oder Arawaken (aus dem Lokono aru, "Cassava-Blüte") sind ein indigenes Volk an der Nordküste Südamerikas, dessen Sprache (SIL-Code [arw]) noch von 700 Menschen in Suriname und 1.500 in Guyana gesprochen wird. Im erweiterten Sinne schließt der Name alle indigenen Völker Südamerikas ein, die eine der Arawak-Sprachen sprechen.

Der Begriff wurde zunächst von den Spaniern als Bezeichnung verwendet für die Taíno auf den Großen Antillen und Bahamas (Lucayan), die Nepoya und Suppoyo auf Trinidad und die Igneri auf den Kleinen Antillen sowie sprachverwandte Gruppen (einschließlich der Lokono) entlang der Nordostküste Südamerikas (auch Brasiliens). Alle diese Völker sprachen eine Arawak-Sprache.

Während die Kariben von den Spaniern als kriegerisch charakterisiert wurden, galten die Arawak als friedliebend.

Die Taíno waren bereits nach hundert Jahren spanischer Conquista ausgerottet. Heutzutage existieren Arawak-Ethnien nur noch auf dem amerikanischen Festland.

An der Atlantikküste von Honduras, Guatemala und Belize sprechen etwa 130.000 Garífuna, welche entstanden sind aus der Vermischung von Inselkariben, den von diesen einst unterworfenen Igneri-Arawak und entlaufenen afroamerikanischen Sklaven, eine weiter entwickelte Form der Igneri-Sprache.

Die heute größte Arawak-Ethnie sind die Wayúu (Guajiro) in Kolumbien und Venezuela mit rund 300.000 Menschen. Im peruanischen Amazonasgebiet leben ungefähr 65.000 Asháninka (Campa) sowie 10.000 vor allem durch Ölbohrungen stark gefährdete Machiguenga und Yine-Arawak.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aruak — Aruak, Indianerstamm, s. Arowaken …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aruak — Aruạk,   Arawạk, eine der größten Völker und Sprachfamilien Südamerikas (südamerikanische Indianer), waren früher verbreitet von der Inselgruppe der Bahamas über die Kleinen Antillen bis zum Quellgebiet des Río Mamoré. Zu den heute noch… …   Universal-Lexikon

  • Liste südamerikanischer indigener Völker — Diese Liste beinhaltet autochthone bzw. indigene Völker in Südamerika. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Jamaika — Ja|mai|ka [auch: d̮ʒ… ]; s: Inselstaat im Karibischen Meer. * * * Jamaika,     Kurzinformation:   Fläche: 10 990 km2   Einwohner: (2000) 2,6 Mio.   Hauptstadt: Kingston   …   Universal-Lexikon

  • Von den Steinen — Dr. Karl von den Steinen (mitte) und seine Reisegefährten zur ersten Expedition in das Xingú Gebiet Karl von den Steinen (* 7. März 1855 in Mülheim an der Ruhr; † 4. November 1929 in Kronberg im Taunus) war ein deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Arowaken — (Arawak, Aruak, »Mehlleute«, weil sie die Tapiokabereitung erfanden), Volksstamm in Guayana, der früher den ganzen Küstenstrich zwischen dem Amazonenstrom und Golf von Paria sowie die benachbarten Inseln bewohnte, aber durch die Kariben… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ARAWAKS ET KARIBS — n’ont cessé d’alimenter en stéréotypes, depuis le XVIe siècle, une vision occidentale, extérieure, ethnologique et anthropologique de l’espace des Caraïbes. Ces aborigènes signalés par Christophe Colomb dès son premier voyage ont fourni à la… …   Encyclopédie Universelle

  • Westindische Inseln — Westindien; Karibische Inseln * * * West|ịndische Ịnseln,   West|ịndi|en, Karibische Ịnseln, die Inselwelt Mittelamerikas, die sich in einem lockeren, 4 000 km langen Bogen zwischen den Kontinenten Nord und Südamerika erstreckt und das… …   Universal-Lexikon

  • Classification schemes for indigenous languages of the Americas — This article is a list of different language classification proposals developed for indigenous languages of the Americas. The article is divided into North, Central, and South America sections; however, the classifications do not always neatly… …   Wikipedia

  • List of Brazil state name etymologies — Most of Brazilian state names are based on native indigenous (often Tupi Guarani) placenames, while others were given by Portuguese and other European colonists.See also: States of Brazil* Acre from a misspelling of Aquiri, a local river… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”