Arvaneh

Giovanni Arvaneh (* 24. März 1964 in München) ist ein deutscher Schauspieler.

Er machte ein Schauspielstudium und eine Musicalausbildung in München.

Im Fernsehen sah man ihn unter anderen bei „St. Angela“, „Balko“, „Unser Charly“, „Motorradcops“ und „Küstenwache“ sowie im Theater in „Der Brandner Kaspar“, „Turandot“, „Wie es Euch gefällt“. Bekannt wurde er durch seine Rolle im Marienhof, wo er mit Unterbrechungen seit 1994 Sülo Özgentürk verkörpert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Giovanni Arvaneh — (* 24. März 1964 in München) ist ein deutscher Schauspieler. Er machte ein Schauspielstudium und eine Musicalausbildung in München. Im Fernsehen sah man ihn unter anderem in den Serien St. Angela, Balko, Unser Charly, Motorradcops und Küstenwache …   Deutsch Wikipedia

  • Marienhof (Fernsehserie) — Seriendaten Originaltitel Marienhof …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Angela — Seriendaten Originaltitel: St. Angela Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 1997–2005 Produzent: Gerwin Dahm Episodenlänge: etwa 24 Minuten Episodenanzahl: 275 in 13 Staffeln …   Deutsch Wikipedia

  • Neue Münchner Schauspielschule — Die Neue Münchner Schauspielschule ist eine private Schauspielschule in München. Die Neue Münchner Schauspielschule wurde 1960 von Ali Wunsch König und Johannes Schütz gegründet. Die Schwerpunkte liegen in der Sprecherziehung und einem… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Angela — Seriendaten Originaltitel St. Angela Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Marienhof (TV series) — Marienhof Genre Soap opera Creator(s) Simon Müller Elmau Senior cast member(s) Viktoria Brams Wolfgang Seidenberg Sven Thiemann No. of episodes 4,053 Distribu …   Wikipedia

  • Toni Arjeton Osmani — (* 8. Mai 1985 in Pantin, Kosovo, Jugoslawien) ist ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”