Arvesiniadu

Arvesiniadu ist eine weiße Rebsorte, die in der italienischen Region Sardinien kultiviert wird. Ihr Anbau ist in den Provinzen Cagliari, Oristano und Sassari empfohlen. Zu Anfang der 1990er Jahre lag die bestockte Rebfläche bei 109 Hektar.

Siehe auch den Artikel Weinbau in Italien sowie die Liste der Rebsorten.

Inhaltsverzeichnis

Synonyme

Die Rebsorte Arvesiniadu ist auch unter den Namen Alvu Signadu, Argu Ingiannau, Arvu Siniadu, Arvusiniagu, Avrisianiadu und Uva Oschirese bekannt.

Ampelographische Sortenmerkmale

In der Ampelographie wird der Habitus folgendermaßen beschrieben:

  • Die Triebspitze ist offen. Sie ist spinnwebig behaart und von gelbgrünlicher Farbe. Die jungen Blätter sind unbehaart und von grüner Farbe. Die Blätter sind braunfarben gestreift
  • Die mittelgroßen Blätter sind fünf- bis siebenlappig und tief gebuchtet (siehe auch den Artikel Blattform). Die Stielbucht ist lyren-förmig offen. Der Blattrand ist stumpf gezahnt. Die Zähne sind nur mittelgroß.
  • Die walzenförmige Traube ist mittelgroß. Die ovalen Beeren sind mittelgroß und von goldgelblicher Farbe.

Die wuchskräftige Rebsorte treibt spät aus und reift ca. 30 Tage nach dem Gutedel und gehört damit zu den Rebsorten der mittleren dritten Reifungsperiode (siehe das Kapitel im Artikel Rebsorte). Sie gilt somit als spät reifend. Arvesiniadu ist eine Varietät der Edlen Weinrebe (Vitis vinifera). Sie besitzt zwittrige Blüten und ist somit selbstfruchtend. Beim Weinbau wird der ökonomische Nachteil vermieden, keinen Ertrag liefernde, männliche Pflanzen anbauen zu müssen. [1]

Einzelnachweise

  1. %20Arvesiniadu%20in%20der%20Datenbank%20des%20INRA.

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste der Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbau in Italien — Der Weinbau in Italien ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. Italien gehört zu den wichtigsten europäischen Weinproduzenten. Auf einer Fläche von mehr als 908.000 Hektar (Erhebung im Jahr 2000) werden mehr als 60 Millionen Hektoliter Wein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste mit Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”