Arvid Fredborg
Arvid Fredborg

Arvid Fredborg (* 1915; † Januar 1996) war ein schwedischer Journalist und außenpolitischer Berater.

Von Februar 1941 bis Mai 1943 ist Fredborg Korrespondent des Svenska Dagbladet in Berlin und macht sich einen Namen mit der Schilderung seiner Eindrücke vom Bombenkrieg über Deutschland. Nach dem Krieg lebt er bis 1959 in Köln-Marienburg, bevor er nach Wien umzieht, wo er als außenpolitischer Berater fungiert.

Seit Anfang der fünfziger Jahre zählt er zu den aktivsten Mitgliedern des Europäischen Dokumentations- und Informationszentrums (CEDI). In enger Zusammenarbeit mit dem CEDI gründet er 1961 das Institut d'Études Politiques mit Sitz in Vaduz, später in Bendern (Liechtenstein). Dieses Institut entwickelt sich zu einem wichtigen internationalen Treffpunkt außenpolitischer Berater aus dem konservativen Milieu.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fredborg — ist der Familienname von Arvid Fredborg, schwedischer Journalist und politischer Berater Niels Fredborg, dänischer Radsportler und olympischer Medaillengewinner Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehre …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fre–Frh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • CEDI — Das Europäische Dokumentations und Informationszentrum (CEDI, französisch: Centre Européen de Documentation et d Information, spanisch: Centro Europeo de Documentación e Información) wurde 1952 nach offizieller Darstellung auf eine Anregung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Centre Européen de Documentation et d'Information — Das Europäische Dokumentations und Informationszentrum (CEDI, französisch: Centre Européen de Documentation et d Information, spanisch: Centro Europeo de Documentación e Información) wurde 1952 nach offizieller Darstellung auf eine Anregung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Dokumentations- und Informationszentrum — Das Europäische Dokumentations und Informationszentrum (CEDI, französisch: Centre Européen de Documentation et d Information, spanisch: Centro Europeo de Documentación e Información) wurde 1952 nach offizieller Darstellung auf eine Anregung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Brauweiler — (* 18. Juni 1889 in Elberfeld; † 3. August 1945) war ein deutscher Journalist und Staatsbeamter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Europäisches Dokumentations- und Informationszentrum — Das Europäische Dokumentations und Informationszentrum (CEDI, französisch: Centre Européen de Documentation et d Information, spanisch: Centro Europeo de Documentación e Información) wurde 1952 nach offizieller Darstellung auf eine Anregung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Centro Europeo de Documentación e Información (CEDI) — Saltar a navegación, búsqueda El Centro Europeo de Documentación e Información (CEDI, en francés: Centre européen de documentation et d information) se crea en 1952, a sugerencia del director del Instituto de Cultura Hispánica (ICH) de aquel… …   Wikipedia Español

  • Nils — Nils, auch Niels, ist ein skandinavischer männlicher Vorname für den Namen Nikolaus bzw. den engl. Namen Nicholas oder den franz. Namen Nicolas. Nils hat seine Herkunft im schwedischen Sprachraum. Inhaltsverzeichnis 1 Namenstag 2 Kurzform von 3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”