Arvo Haavisto

Arvo Jaakko Haavisto (* 7. Januar 1900 in Ilmajoki; † 22. April 1977 ebenda) war ein finnischer Ringer.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Arvo Haavisto begann nach 1918 in Illmajoki mit dem Ringen. Zunächst startete er, wie in Europa üblich, im griechisch-römischen Stil, stellte sich aber schon bald ganz auf den freien Stil um. Mit einem dritten Platz im Weltergewicht bei den finnischen Meisterschaften im freien Stil im Jahre 1923 taucht er erstmals in einer Siegerliste bei einer wichtigen Ringerkonkurrenz auf. Im Jahre 1924 wurde er finnischer Vizemeister im Weltergewicht und wurde für die Olympischen Spiele des gleichen Jahres in Paris für das Leichtgewicht nominiert. Obwohl es sich dabei um die erste internationale Meisterschaft handelte an der er teilnahm, gewann Arvo die Bronzemedaille.

Auch bei den Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam war er am Start und war noch erfolgreicher als 1924, denn er wurde Olympiasieger im Weltergewicht.

Zwischen 1924 und 1928 fanden keine internationalen Meisterschaften im freien Stil statt. Arvo hatte in diesen Jahren also keine weiteren Startmöglichkeiten bei solchen Meisterschaften. Als ab 1929 Europameisterschaften im freien Stil durchgeführt wurden, war Arvo Haavist nicht mehr dabei. Er startete zwar noch bei einigen Veranstaltungen in Skandinavien, trat aber bald zurück und wurde Trainer.

Die Ergebnisse der Meisterschaften die er bestritt, sind in den folgenden Abschnitten nachzulesen.

Internationale Meisterschaften

(OS = Olympische Spiele, F = Freistil, GR = griechisch-römischer Stil, Le = Leichtgewicht, im freien Stil bis 66 kg, im griechisch-römischen Stil bis 67,5 kg Körpergewicht, We = Weltergewicht, bis 72 kg Körpergewicht, Mi = Mittelgewicht, bis 79 kg Körpergewicht)

Finnische Meisterschaften

  • 1923, 3. Platz, F, We, hinter Vainö Penttala und Volmari Vikström,
  • 1924, 2. Platz, F, We, hinter Volmari Vikström und vor Yrjö Haavisto,
  • 1925, 1. Platz, GR, Le, vor Emil Hakanpää und A. Ollikainen,
  • 1925, 1. Platz, F, We, vor Toivo Huikku und V. Heino,
  • 1926, 1. Platz, F, Mi, vor A. Kilpiö und J. Törmi,
  • 1927, 1. Platz, F, We, vor Edvard Westerlund und Jaakko Filppula

Quellen

  • DOCUMENTATION of International Wrestling Championships der FILA, 1976
  • Website des finnischen Ringerverbandes mit den Ergebnissen der finnischen Meisterschaften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arvo Haavisto — Medal record Competitor for  Finland Men s freestyle wrestling Olympic Games Gold …   Wikipedia

  • Arvo Jaakko Haavisto — (* 7. Januar 1900 in Ilmajoki; † 22. April 1977 ebenda) war ein finnischer Ringer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Internationale Meisterschaften 1.2 Finnische Meisterschaften 1.3 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Arvo — ist ein finnischer männlicher Vorname[1] mit der Bedeutung „Geltung“, „Wert“.[2] Namensträger Arvo Aalto (* 1932), finnischer Politiker Arvo Aaltonen (1889–1949), finnischer Schwimmer Arvo Askola (1909–1975), finnischer Leichtathlet Arvo Haavisto …   Deutsch Wikipedia

  • Haavisto — ist der Familienname von: Arvo Haavisto (1900–1977), finnischer Ringer Marko Haavisto (* 1970), finnischer Musiker und Sänger Pekka Haavisto (* 1958), finnischer Politiker und Minister Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Volmar Valdemar Wikström — Volmar „Volmari“ Valdemar Wikström (* 27. Dezember 1889 in Parainen; † 10. Juni 1957 in Helsinki) war ein finnischer Ringer. Er rang meist im griechisch römischen Stil, bei den Olympischen Sommerspielen in Paris 1924 rang er jedoch im Freistil… …   Deutsch Wikipedia

  • Volmar Vikström — Volmar „Volmari“ Valdemar Wikström (* 27. Dezember 1889 in Parainen; † 10. Juni 1957 in Helsinki) war ein finnischer Ringer. Er rang meist im griechisch römischen Stil, bei den Olympischen Sommerspielen in Paris 1924 rang er jedoch im Freistil… …   Deutsch Wikipedia

  • Volmari Vikström — Volmar „Volmari“ Valdemar Wikström (* 27. Dezember 1889 in Parainen; † 10. Juni 1957 in Helsinki) war ein finnischer Ringer. Er rang meist im griechisch römischen Stil, bei den Olympischen Sommerspielen in Paris 1924 rang er jedoch im Freistil… …   Deutsch Wikipedia

  • Volmar Wikström — Volmar „Volmari“ Valdemar Wikström (* 27. Dezember 1889 in Pargas; † 10. Juni 1957 in Helsinki) war ein finnischer Ringer. Er rang meist im griechisch römischen Stil, bei den Olympischen Sommerspielen in Paris 1924 rang er jedoch im Freistil und… …   Deutsch Wikipedia

  • Jourlin — Jean Jourlin (* 1. Dezember 1904 in Tarare, Rhône) war ein französischer Ringer. Er war Europameister 1933 im freien Stil im Mittelgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Französische Meisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Ringen/Medaillengewinner Freistil — Olympiasieger Ringen Übersicht Medaillengewinner Freistil Medaillengewinner Greco …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”