OFC-Nationen-Pokal

Der OFC-Nationen-Pokal ist ein alle zwei Jahre stattfindendes Turnier für die Fußball-Nationalmannschaften der nationalen Fußballverbände, die dem ozeanischen Fußballverband Oceania Football Confederation angehören. Amtierender Titelträger ist Neuseeland, das damit mit Australien, das 2005/06 zum asiatischen Verband überwechselte, gleichzog. Der nächste OFC-Nationen-Pokal findet zwischen 2011 und 2012 in verschiedenen Mitgliedsländern statt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Ausblick

Land/Gebiet (FIFA-Schreibweise) Verband Beitritt
American SamoaAmerican Samoa Amerikanisch-Samoa American Samoa Football Association (ASFA) 1998
the Cook Islandsthe Cook Islands Cookinseln Cook Islands Football Association (C.I.F.A.) 1994
FijiFiji Fidschi Fiji Football Association (FFA) 1966
MicronesiaMicronesia Mikronesien* Federated States of Micronesia Football Association 2006
FranceFrance Neukaledonien Fédération Calédonienne de Football (FCF) 2004
New ZealandNew Zealand Neuseeland New Zealand Football (NZF) 1966
NiueNiue Niue* Niue Island Soccer Association (NISA)  ?
the Northern Mariana Islandsthe Northern Mariana Islands Nördliche Marianen* Northern Mariana Islands Football (Soccer) Association (NMIFA)  ?
PalauPalau Palau* Palau Micronesia Soccer Association  ?
Papua New GuineaPapua New Guinea Papua-Neuguinea Papua New Guinea Football Association (PNGFA) 1966
the Solomon Islandsthe Solomon Islands Salomonen Solomon Islands Football Federation (SIFF) 1988
SamoaSamoa Samoa Samoa Football (Soccer) Federation (SFSF) 1984
French PolynesiaFrench Polynesia Tahiti Fédération Tahitienne de Football (FTF) 1990
TongaTonga Tonga Tonga Football Association (TFA) 1994
TuvaluTuvalu Tuvalu* Tuvalu Soccer Association  ?
VanuatuVanuatu Vanuatu Vanuatu Football Federation (VFF) 1988

* Assoziierte Mitglieder


Das Turnier wurde erstmalig 1973 unter der Bezeichnung Ozeania Cup ausgetragen. Die zweite Austragung erfolgte 1980. Zwischen 1996 und 2004 fand das Turnier alle zwei Jahre statt. Der Modus des Turniers wurde mehrfach geändert.

Australien trat 2005 dem asiatischen Fußballverband AFC bei und wird daher an zukünftigen Turnieren nicht mehr teilnehmen. Aus diesem Grund wird der Wettbewerb für seine nächste Austragung 2008 erneut reformiert; die fünf besten Teams der Qualifikation für die WM 2006 (Salomonen, Neuseeland, Fidschi, Tahiti und Vanuatu) sowie ein sechstes Team, das über eine vorgeschaltete Qualifikation der anderen OFC-Mitgliedsverbände ermittelt wird, spielen in zwei Dreier-Gruppen mit Hin- und Rückspiel die beiden Finalisten des Wettbewerbs aus.

Bedeutung

Deutliche Qualitätsunterschiede zwischen Australien und Neuseeland auf der einen und den pazifischen Staaten auf der anderen Seite sorgen dafür, dass dem Turnier in den anderen Teilen der Welt wenig Aufmerksamkeit zuteil wird. Die besten australischen Spieler, die zumeist in Europa tätig sind, wurden weger der geringen Bedeutung zumeist nicht einmal für das Turnier nominiert. 2006 verließ Australien den ozeanischen Verband und nimmt seither nicht mehr an OFC-Wettbewerben teil.

Bei den Turnieren vor der Weltmeisterschaft ist der OFC-Nationen-Pokal gleichzeitig Qualifikationsturnier für die Weltmeisterschaft. Der Sieger spielt in einem Play-off-Spiel gegen eine Mannschaft aus einem anderen Kontinent den WM-Teilnehmer aus.

Der Sieger der OFC-Nationen-Pokal ist für den nächsten Konföderationen-Pokal qualifiziert.

Ozeanienmeister

Platz Land Titel
1 Australien 4
Neuseeland 4

Ewige Tabelle

Stand: 19. November 2008

Nation Spiele S U N Tore Differenz Punkte
1. Australien 28 24 2 2 142:13 +0129 74
2. Neuseeland 33 24 2 7 90:31 +059 74
3. Tahiti 28 12 3 13 53:71 -020 39
4. Fidschi 26 8 2 16 34:58 -024 26
5. Neukaledonien 17 7 2 8 35:41 -06 23
6. Vanuatu 29 6 2 21 29:66 -037 20
7. Salomonen 19 5 2 12 24:60 -036 17
8. Papua-Neuguinea 6 1 1 4 8:34 -026 4
9. Cookinseln 4 0 0 4 1:41 -040 0

Die Turniere

Jahr Gastgeber Finale Spiel um Platz 3
Sieger Ergebnis Zweiter Platz Dritter Platz Ergebnis Vierter Platz
1973
Details
Neuseeland
Neuseeland
2:0
Tahiti

Neukaledonien
2:1
Neue Hebriden
1980
Details
Neukaledonien
Australien
4:2
Tahiti

Neukaledonien
2:1
Fidschi
1996
Details
kein Gastgeber
Australien
6:0
5:0

Tahiti

Salomonen
Kein Spiel
Neuseeland
1998
Details
Australien
Neuseeland
1:0
Australien

Fidschi
4:2
Tahiti
2000
Details
Tahiti
Australien
2:0
Neuseeland

Salomonen
2:1
Vanuatu
2002
Details
Neuseeland
Neuseeland
1:0
Australien

Tahiti
1:0
Vanuatu
2004
Details
Australien
Australien
5:1
6:0

Salomonen

Neuseeland
(Ligasystem)
Fidschi
2008
Details
kein Gastgeber
Neuseeland
(Ligasystem)
Neukaledonien

Fidschi
(Ligasystem)
Vanuatu
2012
Details
kein Gastgeber

Besonderheit

Der OFC-Nationen-Pokal ist die einzige kontinentale Fußballmeisterschaft, bei der es noch nie ein Elfmeterschießen gab.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • OFC-Nationen-Pokal 2008 — Die Endrunde der achten Fußball Ozeanienmeisterschaft 2008 (zum sechsten Mal als OFC Nationen Pokal ausgetragen) fand zwischen Oktober 2007 und November 2008 in mehreren Mitgliedsländern des ozeanischen Fußballverband Oceania Football… …   Deutsch Wikipedia

  • OFC-Nationen-Pokal 2012 — Die Endrunde der neunten Fußball Ozeanienmeisterschaft 2012 (zum siebten Mal als OFC Nationen Pokal ausgetragen) findet zwischen Oktober 2011 und November 2012 in mehreren Mitgliedsländern des ozeanischen Fußballverband Oceania Football… …   Deutsch Wikipedia

  • OFC-Nationen-Pokal 2004 — Die Gruppenphase der siebten Fußball Ozeanienmeisterschaft 2004 (zum fünften Mal als OFC Nations Cup (engl.) ausgetragen) fand vom 29. Mai bis 6. Juni 2004 in Australien statt, die beiden Finalspiele wurden dann in den jeweiligen… …   Deutsch Wikipedia

  • OFC-Nationen-Pokal 1996 — Die dritte Fußball Ozeanienmeisterschaft 1996 (zum ersten Mal als OFC Nations Cup (engl.) ausgetragen) fand vom 10. November 1995 bis 1. November 1996 in diversen Teilnehmerländern statt. Inhaltsverzeichnis 1 Spielergebnisse 1.1 Vorrunde 1.2 Fina …   Deutsch Wikipedia

  • OFC-Nationen-Pokal 1998 — Die vierte Fußball Ozeanienmeisterschaft 1998 (zum zweiten Mal als OFC Nations Cup (engl.) ausgetragen) fand vom 25. September bis 4. Oktober 1998 in Australien statt. Inhaltsverzeichnis 1 Spielergebnisse 1.1 Vorrunde 1.1.1 Gruppe A …   Deutsch Wikipedia

  • OFC-Nationen-Pokal 2000 — Die fünfte Fußball Ozeanienmeisterschaft 2000 (zum dritten Mal als OFC Nations Cup (engl.) ausgetragen) fand vom 19. Juni bis 28. Juni 2000 auf Tahiti (Französisch Polynesien) statt. Inhaltsverzeichnis 1 Spielergebnisse 1.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • OFC-Nationen-Pokal 2002 — Die sechste Fußball Ozeanienmeisterschaft 2002 (zum vierten Mal als OFC Nations Cup (engl.) ausgetragen) fand vom 5. Juli bis 14. Juli 2002 in Neuseeland statt. Inhaltsverzeichnis 1 Spielergebnisse 1.1 Vorrunde 1.1.1 Gruppe A …   Deutsch Wikipedia

  • OFC-Nationen-Pokal 1973 — Die erste Fußball Ozeanienmeisterschaft 1973 (engl.: Oceanian Cup) fand vom 17. Februar bis 24. Februar 1973 in Neuseeland statt. Alle Spiele wurden im Newmarket Park Stadion in Auckland ausgetragen. An der kontinentalen Meisterschaft nahmen… …   Deutsch Wikipedia

  • OFC-Nationen-Pokal 1980 — Die zweite Fußball Ozeanienmeisterschaft fand vom 24. Februar bis 3. März 1980 in Neukaledonien (Übersee Territorium Frankreichs) statt. Die Nationalmannschaften von Tahiti, Fidschi, Neuseeland, Salomonen, Australien, Neukaledonien, Papua… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Endspiele des OFC-Nationen-Pokals — Dieser Artikel listet alle Endspiele des OFC Nationen Pokals mit allen wichtigen Daten. Inhaltsverzeichnis 1 OFC Nationen Pokal 1973 in Neuseeland 1.1 Neuseeland Tahiti 2:0 2 OFC Nationen Pokal 1980 in Neukaledonien 2.1 Australien Tahiti 4:2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”