Aryesebokhe

Aryesebokhe war ein nubischer König, der wohl im ersten nachchristlichen Jahrhundert regierte.

Er ist bisher ausschließlich von seiner Pyramide Beg N16 in Meroe bekannt. Sein Name ist dort in meroitischer Schrift nur auf dem Fragment einer Opfertafel belegt. Dort werden auch seine, anscheinend nichtköniglichen, Eltern (Vater: Teritedakhatey; Mutter: Wekeamani) genannt.

Siehe auch

Literatur

  • Inge Hofmann: Beiträge zur meroitischen Chronologie. Anthropos-Institut, St. Augustin bei Bonn 1978, ISBN 3-921389-80-1, S. 165–166.
  • László Török et al.: Fontes Historiae Nubiorum.: textual sources for the history of the Middle Nile Region between the eighth century BC and the sixth century AD. Vol. III: From the first to the sixth century AD. University of Bergen, Bergen 1998, ISBN 8291626073, S. 914.
  • Dietrich Wildung: Sudan – Antike Königreiche am Nil. Ernst Wasmuth, Tübingen 1998, ISBN 3-8030-3084-6, S. 260.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Pyramiden von Meroë — Foto vom Nordfriedhof im Jahr 2005 Luftbild vom Nordfriedhof im Jahr 2001 mit nummerierten Pyramiden …   Deutsch Wikipedia

  • Amanitaraqide — war ein nubischer König, der wohl im ersten nachchristlichen Jahrhundert regierte. Er ist bisher nur von der Pyramide Beg N16 in Meroe bekannt. Sein Name ist dort in meroitischer Schrift auf dem Fragment einer Opfertafel belegt auf der auch seine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der nubischen Könige — Dieser Artikel listet alle bekannten Könige von Nubien auf. Fehlende Daten sind auf die schlechte Quellenlage zum Thema Nubien zurückzuführen. Inhaltsverzeichnis 1 25. (ägyptische) Dynastie 2 Napatanische Periode 3 Meroitische Periode …   Deutsch Wikipedia

  • Pyramiden von Meroe — Foto vom Nordfriedhof im Jahr 2005 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”