Arzak Rhapsody
Seriendaten
Originaltitel Arzak Rhapsody
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Produktionsjahr 2003
Länge 3,5 Minuten
Episoden 13
Produktion Alexandre Brillant
Idee Jean Giraud
Musik Zanpano
Erstausstrahlung 30. Dezember 2003 auf France 2
Synchronisation

Arzak Rhapsody ist eine französische 14-teilige surreale Zeichentrickserie des französischen Künstlers Jean 'Moebius' Giraud aus dem Jahr 2003, die den Genres Science Fiction oder Fantasy zugeordnet werden kann. Arzak Rhapsody ist die einzige Film- bzw. Videoproduktion, in der Charaktere aus Moebius' zeichnerischem Werk vorkommen.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Bei dem namensgebenden Protagonisten Arzak (auch Harzack oder Arzach, der Künstler hat den Namen selbst gelegentlich variiert) handelt es sich um einen der ältesten und zentralen, immer wiederkehrenden Charaktere aus Moebius' Zeichnungen und Comics. Neben Arzak, dem einsam auf seinem fantastischen Flugtier durch die Wüste „B“ reisenden Einzelgänger, tauchen auch andere bekannte Figuren und Objekte aus Moebius' fantastischen Welten in der Serie auf.

Produktion und Veröffentlichung

Arzak Rhapsody wurde von der Firma Wolfland Pictures für den französischen Fernsehsender France 2 produziert. Moebius war sowohl für das grafische Design als auch das Drehbuch verantwortlich. Die Musik komponierte Zanpano, Art Director war Alexandre Brillant. Die 14 Folgen haben eine Länge von je 3½ Minuten und wurden in der eigentlich für Webanwendungen konzipierten Flash-Technik erstellt.

Veröffentlicht wurde die Serie erstmals am 10. November 2003 in Spanien auf DVD. Ab dem 30. Dezember 2003 wurde sie von France 2im französischen Fernsehen gezeigt. Sie wurde auch auf Spanisch, Italienisch, Japanisch, Englisch und Russisch veröffentlicht.

Synchronisation

Charakter Französischer Sprecher
Delano Michel Bonnet
Arzak Bruno Devoldère
King Raoul Delfosse
Le Souricier, Le Petit robot Laurent David

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arzak Rhapsody — Genre série d animation Créateur(s) Moebius Production Wolfland Pictures, Carrère Group, France 2 Musique Zanpano Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Арзак (мультфильм) — У этого термина существуют и другие значения, см. Арзак. Арзак Arzach, Arzak Rhapsody Обложка DVD издания Тип direct to video …   Википедия

  • Список мультсериалов по наименованию — …   Википедия

  • Arzach — The opening panel of Arzach First appearance Métal Hurlant (1975) Publication information …   Wikipedia

  • Arzach — « On peut très bien imaginer une histoire en forme d éléphant, de champ de blé, ou de flamme d allumette soufrée »  Mœbius, éditorial de Métal Hurlant no 4, 1975 Arzach est un album de bande dessinée de 35 planches en couleur… …   Wikipédia en Français

  • Jean Giraud — Pour les articles homonymes, voir Giraud et Mœbius.  Pour l’article homophone, voir Jean Girault. Jean Giraud …   Wikipédia en Français

  • Arzach — Saltar a navegación, búsqueda Arzach (Arzak, Harzak, Harzach, ó Harzack) Formato Serialización en revistas, Álbum Primera edición Entre 1975 y 1976 en Métal Hurlant Nº páginas 35 Tradición francesa Género fantástico, subgénero …   Wikipedia Español

  • Jean Giraud — (2008) Jean Giraud (* 8. Mai 1938 in Fontenay sous Bois[1] nahe Paris; Pseudonyme: Gir, Mœbius, auch Moebius) ist ein bedeutender französischer Comiczeichner, der den frankobelgischen Comic stark beeinflusst hat. Seine klassischen Abenteuercomics …   Deutsch Wikipedia

  • Dynit — Genre anime Founded 1995 Headquarters , Italy Key people Carlo Cavazzoni Dynit SRL is one of the main Italian manga and anime publishers. It was founded in 1995 by Francesco Di Sanzo, Claudia Cangini, Francesco Bombardini, Paolo Nascetti …   Wikipedia

  • Animation française — Histoire de l animation française En 1889, Émile Reynaud (1844 1918) met au point son théâtre optique avec lequel il propose au public du musée Grévin de véritables petits dessins animés, alors appelés pantomimes lumineuses, dès le 28 octobre… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”