Arzneimittel-Kompendium der Schweiz

Das Arzneimittel-Kompendium der Schweiz enthält die offiziellen Informationen für Medikamente des Schweizer Marktes. Es wird in Zusammenarbeit mit der pharmazeutischen Industrie erarbeitet und wird seit 1978 von der Documed AG in Basel herausgegeben.

Die rund 4000 Seiten umfassende gedruckte Version erscheint jährlich und wird zwischen den Ausgaben regelmässig mit Supplementa ergänzt. Seit 1998 gibt es ausserdem eine Version auf CD-ROM und das Kompendium Online im Web, für Geräte mit dem Apple-Betriebssystem iOS (iPhone, iPad) wird das Kompendium als App angeboten.

Wie die Zulassung von Heilmitteln unterliegt auch die Arzneimittel-Information und deren Veröffentlichung strengen gesetzlichen Anforderungen. Die Arzneimittel-Information für die Medizinalpersonen und den Arzneimittel-Fachhandel („Fachinformation“) sowie die Arzneimittel-Information für Patienten („Patienteninformation“) sollen die richtige Verschreibung und Verabreichung eines Heilmittels sicherstellen. Der Inhalt der Monographien, die Art und Weise der Veröffentlichung und die Verteilung im schweizerischen Gesundheitswesen wird durch die Zulassungsbehörde Swissmedic vorgegeben. Die Fachredaktion der Documed stellt sicher, dass die einzelnen Fachinformationen in inhaltlicher wie formaler Hinsicht standardisiert und gesetzeskonform publiziert werden.

Angaben

Das Arzneimittel-Kompendium beinhaltet die Fachinformationen in alphabetischer Reihenfolge der Präparate. Diese sind durch Wirkstoffregister, Therapeutisches Register, Firmenregister zusätzlich erschlossen. Die Fachinformationen des Arzneimittel-Kompendium beinhalten folgende Angaben:

  • Präparatenamen / Hersteller
  • Zusammensetzung
  • Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit
  • Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten
  • Dosierung/Anwendung
  • Kontraindikationen
  • Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen
  • Interaktionen
  • Schwangerschaft/Stillzeit
  • Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen
  • Unerwünschte Wirkungen
  • Überdosierung
  • Eigenschaften/Wirkungen
  • Pharmakokinetik
  • Präklinische Daten
  • Sonstige Hinweise
  • Zulassungsnummer
  • Packungen
  • Zulassungsinhaberin
  • Stand der Information

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arzneimittel — Arzneimittel, veraltet Arzenei[1] kurz Arzneien oder gleichbedeutend Medikamente (lateinisch medicamentum das Heilmittel) sind „Stoffe oder Stoffzusammensetzungen, die als Mittel mit Eigenschaften zur Heilung oder zur Verhütung menschlicher oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompendium — (von lateinisch compendium ‚Ersparnis‘, ‚abgekürzter Weg‘) bezeichnet: ein kurz gefasstes Lehrbuch ein kurz gefasstes Nachschlagewerk eine verstellbare Streulichtblende in der Fotografie Kompendium (Filmtechnik), eine besondere Streulichtblende… …   Deutsch Wikipedia

  • Arzneimittel-Fachinformation — Die Fachinformation bezeichnet ein detailliertes Dokument über ein Arzneimittel, das Daten über Darreichungsform und Stärke, Indikationen (Anwendungsgebiete), Dosierung, Wirkung, Nebenwirkungen, Arzneimittelwechselwirkungen und Kontraindikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Rote Liste (Arzneimittel) — Buchausgaben 2011 und 1935 Musterseiten (2007) …   Deutsch Wikipedia

  • Fachinformation (Arzneimittel) — Die Fachinformation bezeichnet ein detailliertes Dokument über ein Arzneimittel, das Daten über Darreichungsform und Stärke, Indikationen (Anwendungsgebiete), Dosierung, Wirkung, Nebenwirkungen, Arzneimittelwechselwirkungen und Kontraindikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Arzneimittelverzeichnisse — sind Kataloge, welche die Gesamtheit oder einen Teil der für die ärztliche, tierärztliche oder zahnärztliche Therapie verfügbaren Medikamente auflisten. Arzneimittelverzeichnisse in Deutschland Die bekanntesten Druckwerke unter den… …   Deutsch Wikipedia

  • Diazepam — Strukturformel Allgemeines Freiname Diazepam Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Soziale Angst — Klassifikation nach ICD 10 F40.1 Soziale Phobien …   Deutsch Wikipedia

  • Soziale Ängste — Klassifikation nach ICD 10 F40.1 Soziale Phobien …   Deutsch Wikipedia

  • Sozialphobie — Klassifikation nach ICD 10 F40.1 Soziale Phobien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”