Oberbergisches Land
Logo des Oberbergischen Landes
Lage des Oberbergischen Landes (dunkelbraun)

Das Oberbergische Land ist der südliche Teil des Bergischen Landes in Nordrhein-Westfalen.

Im heutigen allgemeinen Sprachgebrauch wird mit dem „Oberbergischen“ meist nur das Gebiet des Oberbergischen Kreises bezeichnet. Historisch ist das Oberbergische Land wesentlich weiter zu fassen. Bereits 1740 trennte eine Beschreibung des Herzogtums Berg mit seinen 17 Ämtern das „Niederbergische Land“ nordwärts der Wupper vom „Oberbergischen“ südwärts der Wupper. Rein historisch betrachtet gehörten weite Teile des Oberbergischen Kreises gar nicht zum Herzogtum Berg, sondern zu den Herrschaften Gimborn und Homburg.

Das Oberbergische umfasst somit im historischen Sinne


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergischen Land — Das Bergische Land ist eine bis 519 m ü. NN hohe Region in Nordrhein Westfalen (Deutschland), welche neben dem Städtedreieck Remscheid–Solingen–Wuppertal auch den Kreis Mettmann, die kreisfreie Stadt Leverkusen, den Rheinisch Bergischen und den… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergisches Land — in Deutschland Das Bergische Land ist eine Region in Nordrhein Westfalen (Deutschland), welche neben dem Städtedreieck Remscheid–Solingen–Wuppertal auch den Kreis Mettmann, die kreisfreie Stadt Leverkusen, den Rh …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark Bergisches Land — Lage des Naturparkes in Deutschland Der Naturpark Bergisches Land ist ein Naturpark in Nordrhein Westfalen im Bergischen Land mit einer Größe von 2.061 km². Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Wanderwege im Oberbergischen Land — Das Gebiet des Naturparks Bergisches Land wird oft als Erholungsgebiet genutzt. Es bietet ein abwechslungsreiches Naturpanorama bestehend aus Tälern, Bergen, Wiesen, tiefen Forsten, Bächen, Flüssen und Talsperren. Ein etwa 1.600 km großes Netz… …   Deutsch Wikipedia

  • Wanderwege im Bergischen Land — Das Wandergebiet Bergisches Land ist geprägt durch sanfte Hügel. Das Bergische Land ist vorwiegend kleinteilig untergliedert, größere zusammenhängende Waldgebiete gibt es nur wenige. Wiesen und Wälder wechseln sich ab. Inhaltsverzeichnis 1 Liste… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Halberstadt — (* 1875; † 1944 in Morsbach) war ein bekannter Kommunalpolitiker seiner Heimatgemeinde. Als Gemeinderentmeister war er maßgeblich am Bau des Kriegerdenkmals, des Aussichtsturmes, der Hängebrücke und des Friedhofs und Schwimmbades beteiligt. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Hammerherr — Eisenhammer: Im Hintergrund sieht man den Rennherd, davor wird eine Luppe grob von Schlackeresten befreit. Ganz im Vordergrund geschieht das Ausschmieden der Luppe unter dem Hammer (Quelle: Agricola, Georgius (1556): De re metallica libri XII.… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Oberbergischen Kreises — Der Oberbergische Kreis ist ein Kreis im heutigen Nordrhein Westfalen. Die Geschichte des Oberbergischen Kreises begann im Jahre 1816. Im 19. Jahrhundert begann zugleich die Geschichte der Industrialisierung. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Volperhausen — Hier wird der Herrensitz in Volperhausen und nicht die Niederungsburg dargestellt …   Deutsch Wikipedia

  • Barmen-Elberfeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”