Arzneimitteltester

Als Arzneimitteltester werden Personen bezeichnet, die für die Pharmaindustrie neue Arzneistoffe auf Nebenwirkungen oder Verträglichkeit testen. In der Pharmaindustrie werden Arzneimitteltester auch als Probanden bezeichnet.

Die Pharmaindustrie wirbt mit hohen Geldangeboten für neue Probanden, die dafür eventuelle Gesundheitsrisiken eingehen. In Szenekreisen spricht man bei dieser Tätigkeit von „Pharmastrich“.

Investigative Journalisten als Arzneimitteltester

Literarische „Berühmtheit“ erlangte diese Form des Geldverdienens mit der Veröffentlichung des Buches „Ganz unten“ von Günter Wallraff. Er beschrieb hierin, wie er bereits nach dem ersten Testdurchlauf mit neuen Medikamenten gegen Epilepsie, schwerster Nebenwirkungen wegen, die Versuche abbrach, statt wie vereinbart noch drei weitere Versuche innerhalb von drei Monaten zu durchlaufen.

Literatur

Wallraff, Günter: Ganz unten. Kiepenheuer & Witsch, Köln 1985, ISBN 3-462-01716-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Testperson — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Qualitätssicherungsarchivseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Ein Proband ist, nach dem lateinischen Wort probare − …   Deutsch Wikipedia

  • Versuchsperson — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Qualitätssicherungsarchivseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Ein Proband ist, nach dem lateinischen Wort probare − …   Deutsch Wikipedia

  • Proband — Ein Proband (lat. probare, „prüfen“) ist eine Person, die sich einer Prüfung unterzieht oder als Test oder Vergleichsperson einer Prüfung im weitesten Sinne unterzogen wird. Wörtlicher und übertragener Sinn Im wörtlichen Sinn ist ein Proband ein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”