Arzneiverordnungsreport

Der Arzneiverordnungsreport ist ein seit 1985 von den Autoren Dieter Paffrath und Ulrich Schwabe herausgegebenes Dokument zur Erfassung der jährlichen Arzneimittelkosten der gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland.

Die aufgeführten Analysen der oft mehr als 25 beteiligten Autoren basieren für gewöhnlich auf Arzneiverordnungen mehrerer Tausend verschiedener Arzneimittel, die in pharmakologische Kapitel und Wirkstoffgruppen kategorisiert werden. Darüber hinaus werden neu eingeführte Medikamente beschrieben, deren therapeutischer Nutzen bewertet und konkrete Verordnungsempfehlungen für Ärzte gegeben. Das primäre Ziel des Arzneiverordnungsreports liegt in der Verbesserung der Markt- und Kostentransparenz im Arzneimittelbereich. [1]

1997 gingen 19 Pharmakonzerne juristisch gegen den Arzneiverordnungsreport vor, so dass dieser mit geschwärzten Passagen erscheinen musste. [2]

Der Arzneiverordnungsreport ist gegliedert in:

  • Allgemeine Verordnungs- und Marktentwicklung
  • Neue Wirkstoffe
  • Sonderkapitel zu Analogarzneimitteln
  • Indikationsgruppenbezogene Besprechungen
  • Arztgruppenanalysen
  • Alters- und Geschlechtsgruppenanalysen
  • Methodisch-statistischer Anhang

Ausgaben

  • Arzneiverordnungs-Report 2007, Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare, Springer 2007, 1094 S., 96 Abb., 234 Tab., ISBN 978-3-540-72547-3

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Arzneiverordnungs-Report Wissenschaftliches Institut der AOK
  2. Markus Grill: Kranke Geschäfte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arzneiverordnungs-Report — Der Arzneiverordnungsreport ist ein seit 1985 von den Autoren Dieter Paffrath und Ulrich Schwabe herausgegebenes Dokument zur Erfassung der jährlichen Arzneimittelkosten der gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland. Die aufgeführten… …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Lohse — Martin J. Lohse (* 26. August 1956 in Mainz als Sohn des ev. luth. Bischofs Eduard Lohse) ist ein deutscher Humanmediziner mit dem Schwerpunkt Pharmakologie und Toxikologie und Herz Kreislauf Forschung. Von 2001 bis zur Auflösung 2008 war er… …   Deutsch Wikipedia

  • 5-R-Regel — Ein Medikament (lateinisch medicamentum das Heilmittel) ist ein Arzneimittel, das in bestimmter Dosierung zur Heilung, Vorbeugung oder Linderung einer Krankheit dient. Der Begriff Arzneimittel schließt alle Medikamente ein, geht aber über den… …   Deutsch Wikipedia

  • Arznei — Arzneimittel oder Pharmaka (Singular das Pharmakon, griech. φάρμακον „Gift, Droge, Arznei“) sind laut deutschem Arzneimittelgesetz (AMG) Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen, die zur Anwendung am oder im menschlichen oder tierischen Körper… …   Deutsch Wikipedia

  • Arzneimittel — Arzneimittel, veraltet Arzenei[1] kurz Arzneien oder gleichbedeutend Medikamente (lateinisch medicamentum das Heilmittel) sind „Stoffe oder Stoffzusammensetzungen, die als Mittel mit Eigenschaften zur Heilung oder zur Verhütung menschlicher oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Dabigatranetexilat — Strukturformel Allgemeines Freiname Dabigatranetexilat …   Deutsch Wikipedia

  • HPV-Impfstoff — HPV Impfstoffe sind Impfstoffe, die gegen bestimmte Typen der sexuell übertragbaren humanen Papillomaviren (HPV) schützen und zur Krebsprävention dienen. Die Hochrisiko HPV Typen 16 und 18 sind weltweit für etwa 70 % aller Zervixkarzinome… …   Deutsch Wikipedia

  • Medikament — Ein Medikament (lateinisch medicamentum das Heilmittel) ist ein Arzneimittel, das in bestimmter Dosierung zur Heilung, Vorbeugung oder Linderung einer Krankheit dient. Der Begriff Arzneimittel schließt alle Medikamente ein, geht aber über den… …   Deutsch Wikipedia

  • Medikamente — Ein Medikament (lateinisch medicamentum das Heilmittel) ist ein Arzneimittel, das in bestimmter Dosierung zur Heilung, Vorbeugung oder Linderung einer Krankheit dient. Der Begriff Arzneimittel schließt alle Medikamente ein, geht aber über den… …   Deutsch Wikipedia

  • Medikation — Ein Medikament (lateinisch medicamentum das Heilmittel) ist ein Arzneimittel, das in bestimmter Dosierung zur Heilung, Vorbeugung oder Linderung einer Krankheit dient. Der Begriff Arzneimittel schließt alle Medikamente ein, geht aber über den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”