AsF5
Strukturformel
Allgemeines
Name Arsen(V)-fluorid
Andere Namen

Arsenpentafluorid, Pentafluoroarsorane

Summenformel AsF5
CAS-Nummer 7784-36-3
Kurzbeschreibung farbloses Gas
Eigenschaften
Molare Masse 169,91 g·mol−1
Aggregatzustand

gasförmig

Dichte

2,138 g·cm−3 (flüssig am Siedepunkt)[1]

Schmelzpunkt

−79,8 °C[1]

Siedepunkt

−52,8 °C[1]

Löslichkeit

Alkohol, Ether, Benzol[2]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [3]
Giftig Umweltgefährlich
Giftig Umwelt-
gefährlich
(T) (N)
R- und S-Sätze R: 23/25-50/53
S: (1/2)-20/21-28-45-60-61
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Arsenpentafluorid, AsF5, ist eine chemische Verbindung bestehend aus den Elementen Arsen und Fluor, in der Arsen die Oxidationsstufe +V besitzt.

Inhaltsverzeichnis

Darstellung

Arsenpentafluorid kann durch Reaktion direkt aus den Elementen dargestellt werden.[2]

\mathrm{2 \ As + 5 \ F_2 \longrightarrow 2 \ AsF_5}

Weitere Methoden sind die Fluorierung von Arsen(III)-fluorid oder Arsenoxiden mit elementarem Fluor.

\mathrm{AsF_3 + \ F_2 \longrightarrow \ AsF_5}

Es kann auch ohne den Einsatz von elementarem Fluor aus Arsentrifluorid und Antimonpentafluorid mit Brom als Katalysator erhalten werden.

Eigenschaften

Arsenpentafluorid ist bei Raumtemperatur ein farbloses Gas. Es besitzt eine trigonal-bipyramidale Geometrie. Es ist ebenso wie Antimon(V)-fluorid eine starke Lewis-Säure, ein Fluorierungs- und Oxidationsmittel.

Reaktionen

Durch Wasser wird Arsenpentafluorid hydrolysiert. Es geht durch Reaktion mit Fluorid-Donatoren in das oktaedrisch gebaute Hexafluoroarsenat(V) über, z.B.:

\mathrm{AsF_5 + SF_4 \longrightarrow SF_3^+ [AsF_6]^-}.

Quellen

  1. a b c Eintrag zu Arsen(V)-fluorid in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 24.12.2007 (JavaScript erforderlich)
  2. a b G. Brauer (Hrsg.), Handbook of Preparative Inorganic Chemistry 2nd ed., vol. 1, Academic Press 1963, S. 198-9.
  3. Nicht explizit in RL 67/548/EWG, Anh. I gelistet, fällt aber dort mit der angegebenen Kennzeichnung unter den Sammelbegriff „Arsenverbindungen“; Eintrag in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 31. März 2009 (JavaScript erforderlich)

Literatur

  • O. Ruff, W. Menzel und H. Plaut, Z. anorg. allg. Chem. 206/-/1932 S. 61ff.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arsenic pentafluoride — IUPAC name …   Wikipedia

  • Фтор — (хим. обозначение F, частица F2, атомный вес 19,05). Ф. химический элемент, составляющий вместе с хлором, бромом и йодом одну особую характерную группу тел, так называемую группу галоидов. Свое название Ф. получил от греческого слова φτοριος… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Гептафторид иода — Общие Систематическое наименование Фторид иода (VII) Химическа …   Википедия

  • Inorganic compounds by element — This page aims to list concisely all of the common inorganic and organometallic compounds of each element, whether or not they have an existing page. These are compounds that may warrant their own individual pages. Compounds are listed… …   Wikipedia

  • Arsen(V)-fluorid — Strukturformel Allgemeines Name Arsen(V) fluorid Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Arsenpentafluorid — Strukturformel Allgemeines Name Arsen(V) fluorid Andere Namen Arsenpentafluorid, Pentafluoroarsorane …   Deutsch Wikipedia

  • Фторид иода(VII) — Фторид иода(VII) …   Википедия

  • Фторид ксенона(VI) — Общие …   Википедия

  • Chloryl — Chloryl …   Wikipedia

  • Пентафторид мышьяка — Общие …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”