Asa Smith Bushnell

Asa Smith Bushnell (* 16. September 1834 in Rome, Oneida County, New York; † 15. Januar 1904 in Springfield, Ohio) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1896 bis 1900 der 40. Gouverneur von Ohio.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

Asa Bushnell besuchte die örtlichen Schulen seiner Heimat. Noch als Jugendlicher zog er nach Springfield in Ohio. Dort arbeitete er in einem Ladengeschäft. Drei Jahre später wurde er Buchhalter in einer renommierten Firma und im Jahr 1857 wurde er Partner seines Schwiegervaters, der eine Apotheke betrieb. Seine geschäftliche Karriere wurde im Jahr 1864 durch seine Teilnahme am Amerikanischen Bürgerkrieg unterbrochen. In der Armee brachte er es bis zum Captain.

Wirtschaftlicher Aufstieg in Ohio

Einige Jahre nach dem Krieg gründete er mit einem Partner eine Firma, die Mähgeräte verkaufte. Diese Artikel waren in der von der Landwirtschaft geprägten Gegend sehr gefragt. Durch den florierenden Handel wurde Bushnell bald ein reicher Geschäftsmann, der seine Interessen auch auf andere Gebiete ausweitete. Im Lauf der Zeit wurde er sowohl im Bankgeschäft als auch bei der Eisenbahn beteiligt. Zeitweise war er sogar Präsident der First National Bank of Springfield und der Springfield Gas Company. Auch an einigen Industriefirmen hielt er Beteiligungen. Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts Telefonfirmen und Straßenbahnen aufkamen, war Bushnell auch an solchen Firmen beteiligt.

Politischer Aufstieg

Bushnell war Mitglied der Republikanischen Partei. Im Jahr 1882 wurde er in den Stadtrat von Springfield gewählt. Im Jahr 1885 war er Wahlkampfmanager von Joseph B. Foraker der in diesem Jahr zum Gouverneur von Ohio gewählt wurde. Im gleichen Jahr war er Landesvorsitzender der Republikaner in Ohio. Im Jahr 1895 wurde er mit Unterstützung von Foraker zum republikanischen Spitzenkandidaten für die Gouverneurswahl nominiert. Bei der eigentlichen Wahl gelang es ihm, den ehemaligen Gouverneur James E. Campbell, den Kandidaten der Demokratischen Partei, zu schlagen.

Gouverneur von Ohio

Asa Bushnell trat sein neues Amt am 13. Januar 1896 an. Nach einer Wiederwahl im Jahr 1897 konnte er bis zum 8. Januar 1900 im Amt bleiben. In seiner Amtszeit wurde in Ohio das Leistungsprinzip (Civil Sevice Merit System) für den öffentlichen Dienst eingeführt. Die Arbeitsschutzgesetze wurden verbessert und der sogenannte Valentine Anti-Trust Act wurde verabschiedet. Dieses gegen die Monopolkonzerne gerichtete Gesetz untersagte unter anderem Preisabsprachen. Auch die Praktiken der Standard Oil Company von John D. Rockefeller wurden gerichtlich untersucht. In Bushnells Amtszeit brach im Jahr 1898 der Spanisch-Amerikanische Krieg aus. Bushnell unterstützte den Krieg und war stolz darauf, dass Ohio der erste US-Bundesstaat war, der ein Freiwilligenregiment ausgehoben hatte.

Weiterer Lebenslauf

Nach dem Ende seiner Gouverneurszeit zog sich Bushnell aus der Politik zurück. Er blieb aber weiterhin geschäftlich aktiv. Asa Bushnell verstarb am 15. Januar 1904. Er war mit Ellen Ludlow verheiratet, mit der er drei Kinder hatte.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 3, Meckler Books, Westport, 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asa Smith Bushnell — I (1834–1904), 40th Governor of Ohio Asa Smith Bushnell II, son of Asa Smith Bushnell I and father of Asa Smith Bushnell III Asa Smith Bushnell III (1900–1975) This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an …   Wikipedia

  • Asa Smith Bushnell III — For subject s grandfather, the former governor of Ohio, see Asa S. Bushnell (Ohio). Asa Smith Bushnell III (February 2, 1900 – March 22, 1975) was the first commissioner of the Eastern College Athletic Conference, serving from 1938 to 1970 [1],… …   Wikipedia

  • Asa S. Bushnell — Asa Smith Bushnell (* 16. September 1834 in Rome, Oneida County, New York; † 15. Januar 1904 in Springfield, Ohio) war ein US amerikanischer Politiker und v …   Deutsch Wikipedia

  • Asa S. Bushnell (Ohio) — Asa Smith Bushnell (September 16, 1834 January 15, 1904) was a Republican politician from Ohio. He served as the 40th Governor of Ohio.Bushnell was born in Rome, New York and moved to Springfield, Ohio at age 17. A business executive, Bushnell… …   Wikipedia

  • Asa S. Bushnell (Governor) — For subject s grandson, the sports administrator, see Asa Bushnell. Asa Smith Bushnell I (September 16, 1834 – January 15, 1904) was a Republican politician from Ohio. He served as the 40th Governor of Ohio. Bushnell was president of Warder,… …   Wikipedia

  • Asa Bushnell — Asa Smith Bushnell (* 16. September 1834 in Rome, Oneida County, New York; † 15. Januar 1904 in Springfield, Ohio) war ein US amerikanischer Politiker und von 1896 bis 1900 der 40. Gouverneur von Ohio. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Asa W. Jones — Asahel Wellington Jones circa 1896 24th Lieutenant Governor of Ohio In office January 13, 1896 – January 8, 1900 …   Wikipedia

  • Liste der Gouverneure von Ohio — Gouverneursflagge John Kasich, der derzeitige Gouvern …   Deutsch Wikipedia

  • Ohio gubernatorial elections — Elections in Ohio Federal offices …   Wikipedia

  • List of Governors of Ohio — Governor of Ohio Flag of the Governor …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”